· Home
· Archiv
· Themen
· Story Senden
· RSS-Feeds

Community
· Gästebuch
· Forum
· Account/Login
· Teamspeak

Files 'n' Links
· Downloads
· Download senden !
· Links
· Link eintragen !

Inhalt
· Profil
· Seiten FAQ
· Game of the Year

Stuff
· Seite durchsuchen
· Umfragen
· Statistik
· Seiten gelistet
· Seiten Top 10

Broadcast





In Terms Of...
· Impressum
· Disclaimer
· Copyrights
 


 
 
Wie gefällt Euch das neue Design ?

Sehr sehr geil!!!
passt schon
Naja
Gar nicht, das alte war besser



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 53
Kommentare: 0
 

 
 

Only registered users can shout. Please login or create an account.
 

 
 


 

 
 
Friends
www.cs-rentner.de

Gamesites
www.counterstrike.de
www.gametrailers.com
Alles über 3D-Shooter für den PC

HTML/PHP/CSS
Laanix Foren für Webmaster: PHP Forum, HTML Forum, CSS und 2F CMS
Die internationale Portalseite zu SELFHTML
NukeScripts(tm) Network:: To Serve & Improve the Nuke Community

Aktionen
DEUTSCHER eSPORT-VERBAND
 

 
 
User Login:
Benutzername
Passwort
[Registrieren]
 warum registrieren ?
Membership Stats:
Awaiting Activation: 10
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall Total: 132
Our Latest Members:
incredible-odoluisTheRealPredatorXDJARhundurasXP.
Currently Online 31
Members: 0 - 0%
Hidden: 0 - 0%
Guest: 21 - 68%
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest
   » Admin Section
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest China
   » News
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest France
   » News
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest China
   » News
Guest China
   » News
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest
   » Admin Section
Guest
   » Admin Section
Search Bots: 10 - 32%
Crawl (x 1)
Googlebot Google Bot (x 2)
Ro Bot (x 6)
Yandex (x 1) Germany
Hits
Today: 3,788
Yesterday: 6,860
Total: 5,067,325
Average Hits
Hourly51
Daily740
Monthly23,245
Yearly389,794
Server Time
Time:07:44:24
Date:01/08/14
Zone:GMT + 1
© NXP
 

              FirstlookBorderlands...
 
 
Games  
Was Borderlands angeht, so schwirrt dieser Bergriff seit der Games Convention 2006, also seit mehr als drei Jahren bei mir herum. Ich konnte mir darunter allerdings nie etwas vorstellen, da es einfach noch zu früh war.

Erst seit einem halben Jahr, nachdem auch endlich Trailer und Screenshots released wurden hatte ich eine Vorstellung worum es geht.

Tja und nun schreibe ich einen Bericht darüber.
Scheiss die Zeit vergeht.

Wie auch immer. Momentan bin ich voll im Borderlands Fieber und würde am liebsten sofort weiter zocken. Aber die Pflicht ruft und deswegen ein kleiner Bericht was warum und überhaupt Borderlands ist.



Story:
Willkommen auf Pandora. Dem wahl abgefucktesten Planeten, auf dem ausser Sand und Steinen nicht wirklich etwas exisitert. Ausser ein paar Outlaws die auf der Suche nach etwas grossem sind.

Einem Schatz.

Irgendwo auf diesem Planeten soll ein Schatz exisitieren, weshalb auch Ihr auf dieses Stück Fels gekommen seid. So zumindest die freie Übersetztung des Intros.

Leider würde ich Euch gerne ein wenig mehr erzählen aber im Moment gibt es nicht mehr.

Grafik & Hardware:
Was es jedoch gibt, ist eine mehr oder weniger bunte Welt die direkt einlädt diese zu erkunden. Wer sich schon den ein oder anderen Screenshot angesehn hat wird wissen das Borderlands mit einem Grafikstil aufwartet der mehr in Richtung Comic geht. Fotorealismus ist hier fehl am Platz.

Und ich muss sagen. Es passt einfach. Was Gearbox dadruch gelungen ist, wird einem erst auf dem zweiten Blick klar. Nicht nur das man sich merklich Performance einspart, es ist auch nicht zwangsläufig nötig die weitläufigen Gegenden mit irgendwelchen Kleinkram vollzustopfen.

In Comics werden weiter Landschaften meist auch nur durch einen Strich gezeigt
Dennoch sieht das Gesammtbild sehr sehr lecker aus in das man sich schnell verliebt.

Krasser Gegensatz dazu sind die geschlossenen Level wie z.B. das Save House von Sledge. Hier protzt Borderlands mit einem detailverliebten Leveldesign das ebenfalls keine Leistungseinbussen zeigt.

Settings:
Borderlands wird als der erste RPG Shooter bezeichnet, nun da möchte ich dagegen sprechen. Denn für mich war S.T.A.L.K.E.R. der mit diesem "nimm Missionen an, laufe von A nach B evtl. nach C und wieder nach A" Ding angefangen hat.

Was Borderlands angeht so sind die Quests allerdings wesentlich interessanter verpackt. Für den fahrbaren Untersatz muss man z.B. erstmal ein Teil besorgen das von Outlaws bewacht wird oder liegt z.B. in einem LEvel ein Roboter herum der ein Repairkit braucht das irgendwo im Level versteckt ist usw.

Sicherlich klingt das jetzt nicht interesant, wenn man im Spiel ist, ist es das auf jeden Fall. Man jagt jeder kleinigkeit hinterher.

Handling:
So z.B. auch den Waffen und Gegenständen die man massenweise im Spiel findet. Und hier kommt jetzt die grösste Stärke des Spiel zu gute. Denn Borderlands spielt sich einfach genial. Ein dermasen gutes Waffenfeedback habe ich selten erlebt und dazu kommt das jede Waffe ihre eigene Eigenart hat.

Ich möchte nur mal ein kleines Beispiel geben mit den Waffen die ich derzeit habe. Die Combat Rifle ist zwar derbe langsam was das Nachladen angeht, hat dafür aber eine so derbe Durchschlagskraft das ich diese nicht hergebe.

Als Ausgleich habe dafür eine Submachine Gun die superschnell ist, gute Critical Damage macht, aber nicht so viel Schaden abzieht. Und als krönung des ganzen eine Sniper Rifle die, was den Damage angeht,nur noch böse ist, dafür aber ein bescheidenes Handling hat.

Anders gesagt, jede Waffe wird aufgehoben, kontrolliert, verglichen und wenn sie nicht passt, verkauft.

Ein weiterer Punkt sind natürlich die Erfahrungspunkte oder kurz XP die man sich im Spiel erschiesst oder verdient. Je höher man mit dem Level ist, desto mehr grösser ist der DMG bzw. die HP oder sonst was. Normaler RPG Schmu sollte man denken. Allerdings ist es in Bordferlands so das man es einfach merkt wenn man einen Levelsprung gemacht hat.

Die Waffen bzw. die Atribute verhalten sich komplett anders und dem Level entsprechend. Zusätzlich zu den normalen Leveln gibt es auch extra Punkte die man verteilen kann. Ich hab zwar noch nicht herausgefunden wann man diese bekommt, aber mit diesen lassen sich z.B. ebenfalls nochmal die HP steigern, der DMG oder die Spezialfähigkeit des entsprechenden Characters beeinflussen.

Sound & Atmosphäre:
Ein weiterer grosser Punkt im Spiel ist die Atmosphäre.
Borderlands ist zwar mit Fallout und S.T.A.L.K.E.R. im Genre der RPG Shooter angesiedelt, spielt jedoch durch seine Aufmachung in einer komplett eigenen Liga (meine Meinung)

Alleine dieses Comiclastige Endzeit Steampunk Look verleiht dem Spiel etwas besonderes. Jede Figur wird extra in Szene gesetzt hat ihre eigenen kleinen Eigenarten die voll ausgelebt werden. Es ist schwer zu erklähren wenn man es nicht schon gesehen hat.

Alleine schon dem kleinen Claptrap zu zuschaun macht einfach Spass.

KI:
Leider hinkt Borderlands was die KI angeht. Die Gegner sind zwar gewitzt und auch teils stark aber so richtig schlau sind sie auch wieder nicht. Aber die Abwechslung ist gegeben. So gibt es alleine von den Viechern die in der Wildniss herumlaufen dutzend Unterarten.

Genauso was die anderen Gegner angeht. Brutalos, die mit ihrer Schrotflinte ala Terminator auf einem zumarschieren, Psychos die sich selbst in die Luft jagen oder Scharfschützen die nur auf den entscheidenden Schuss warten.

Und selbst wenn man mal drauf geht, kann man sich das Grinsen fast nicht verkneifen, da es teilweise mit so einer Situationskomik passiert.

Multiplayer:
Jetzt werden die meisten wahrscheinlich hellhörig, aber den Part muss ich leider auslassen. Ich habe es bislang noch nicht geschafft Online zu spielen obwohl es mich so derbe reizen würde. Gott Lob macht das Spiel im Singleplayer Mode auch Spass. Ich werde aber für den GoThrough Bericht versuchen mal ein Coop-Match zu spielen.

Fazit:
Borderlands hat das potential Spiel des Jahres 2009 zu werden. Ich bin, obwohl ich erst im zweiten "Level" bin und gerade mal Level 16 oder 17 mehr als begeistert und gespannt was mich bis Level 50 noch so alles erwartet.

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 15. November 2009 um 17:46:56 Uhr (823 mal gelesen)
(Kommentare? | Firstlook | Punkte: 0)

              Go ThroughWolfenstein...
 
 
Games  
So, bevor ich mit dem Bericht über Borderlands anfange, muss ich noch den GoThrough Bericht von Wolfenstein raushaun.

Hat ein wenig länger gedauert, aber ich war in der zwischenzeit auch nicht untätig. Das Copyright Modul ist fertig, das ich schon seit langem vor hatte zu programmieren und ausserdem hat es ein wenig Überwindungskraft gekostet mich nochmal in Wolfenstein rein zu spielen.

Nicht weil es so schlecht ist, aber dem Spiel fehlt einfach etwas. Ich werde den Bericht auch ein wenig kürzer halten als normal und wenn Ihr den Bericht lest, werdet Ihr auch wissen warum.



Im Endeffeckt hätte man das Spiel auch unter einem Indiana Jones Titel laufen lassen können. Was weiss ich, Indiana Jones und das Amulet der Schwarzen Sonne oder so. Anders gesagt im weiteren Verlauf des Spieles fehlt immer mehr der Bezug zu Wolfenstein ansich.

Sicherlich hat man die Runen und dieses ganze Paranormale zweite Weltkrieg Gedöns, aber das war auch in Indiana Jones vertreten. Besonders hat es mich daran erinnert als ich in den Katakomben nach dem oben erwähnten Amulet gesucht habe.

Ich bin zwar nicht wirklich von Wolfenstein entäuscht, denn es ist schön zu sehen was aus der alten Doom3 Engine gemacht wurde. Das Leveldesign ist teilweise atemberaubend schön in Szene gesetzt. Das Unterirdische Versuchslabor oder zum Schluss im Hangar, das sind schon Leckerbissen. Allerdings war Return to Castle Wolfenstein wesentlich tiefer in dieser Materie drin und die Gegner haben auch danach ausgesehen.

Wenn ich mich nur an diese Feuermumien zurück erinnere, jup, die hatten was.

Das ist es auch was ich an dem jetztigen Wolfenstein Titel bemängel. Die Gegner die wirklich interessant währen, wie z.B. der Kerl auf dem Cover, kommen viel zu selten. Ich bin durch das Spiel mit vorgehaltener Waffe durchgelaufen ohne gross Probleme zu haben.

Ich habe in meinem ersten Bericht geschrieben, das Wolfenstein nicht wirklich mit Neuerungen strahlt, das möchte ich hier nochmal unterstreichen. Allerdings macht das Spiel darauch auch zwangsläufig nicht falsch.
Kann man jetzt so oder so verstehen

Leider kommt im Verlauf des Spiels langeweile auf die nur selten unterbrochen wird. Genauso was die Story angeht. Am Anfang war sie noch einigermasen interessant aber ebbt dann immer weiter ab.

Fazit:
Für Shooterfans die jeden Shooter kaufen, wohl das richtige, allerdings ist das dieses Wolfenstein mit aktuellen Titeln nicht mehr zu vergleichen. Sicherlich kein schlechter Shooter, aber man hätte noch wesentlich mehr herausholen können.

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 15. November 2009 um 16:31:15 Uhr (685 mal gelesen)
(Kommentare? | Go Through | Punkte: 0)

 
10 letzten Forumeinträge

TopicLast Post ByPosted On
was spielt ihr zur zeit? Sao 4-01-2010 @ 11:47:02 PM
"Web Radio 4+" Thread Destro 20-12-2009 @ 07:03:39 PM
Account Screamer 1-11-2009 @ 10:07:11 PM
Verwendete und interessante Scripte Destro 25-09-2009 @ 08:32:50 PM
UT 3 Exe problem Destro 25-09-2009 @ 07:58:40 PM
Spiele Charts Screamer 3-03-2009 @ 12:17:44 AM
Guild Wars 2 Systemvorraussetzungen Screamer 3-03-2009 @ 12:15:35 AM
F.E.A.R 2: Systemvorraussetzungen Destro 11-01-2009 @ 04:27:59 PM
ein bischen neues Design Sao 14-08-2008 @ 08:28:30 AM
Happy Birthday Dominik! Screamer 9-09-2007 @ 09:34:26 PM
              MTV Game Awards 2009...
 
 
Watch Out  
Und nun, zu etwas ganz anderem.
Letztes Jahr war die Primiere, dieses Jahr wird es weiter geführt.

Am 27. November finden wieder die MTV Game Awards statt.
Für mich als Zocker auf jeden Fall eine Story wert, denn ich kann diese Show, auch wenn die Moderation letztes Jahr ein wenig peinlich war nur unterstützen.

Nicht nur das die Spiele mehr in die Öffentlichkeit treten, die werden auch aus einer ganz anderen Perspektive gezeigt. Man sieht die Leute davor, also die Spieler selbst, das es keine Blutrünstigen Monster sind, aber auch die Macher dahinter wie z.B. die Assassins Creed Chef Entwicklering Jade Raymond, die sich sehr stark für das Thema "Spiele in der Öffentlichkeit" einsetzt.

Ich hoffe sie ist dieses Jahr auch wieder mit dabei.
(Ausserdem ist sie wirklich eine heisse Schnecke) *erm*

Wie letztes Jahr, seid auch Ihr wieder die Jury, die entscheidet wer welchen Titel mit nach Hause nimmt. Und diesmal sind ein paar wirklich Leckerbissen dabei.

klicken um zum Voting zu gelangen


Game of the Year:
(Preis für das Spiel des Jahres)
Nominiert sind:
Fallout 3 -> WINNER
Dead Space
Street Fighter 4
Little Big Planet
Drakensang

When we were you:
(Preis für die beste Spielfigur)
Nominiert sind:
Guybrush Threepwood - Tales of Monkey Island
Faith Connors - Mirrors Edge -> WINNER
Sackboy - Little Big Planet
Isaac Clarke - Dead Space
Der Wind - Flower

Best Supporting Roles:
(Preis für die beste Nebenfigur)
Nominiert sind:
Elika - Prince of Persia
Der Hund - Fable 2
Froderick - A Vampire Story
Fawkes - Fallout 3
Sheva Alomar - Resident Evil 5 -> WINNER

You got the Style:
(Preis für den besten Look)
Nominiert sind:
Little Big Planet
Mirrors Edge Prince of Persia
Dead Space -> WINNER
Flower

Lets Play Together:
(Preis für das beste Multiplayerspiel)
Nominiert sind:
Left 4 Dead -> WINNER
Street Fighter 4
Little Big Planet
Guitar Hero World Tour
Fifa 09

Do Believe the Hype:
(Preis für das am meisten erwartete Spiel)
Nominiert sind:
Heavy Rain: The Origami Killer
Alan Wake
The Last Guardian
Diablo 3 -> WINNER
God of War 3

Whole World in Your Pocket:
(Preis für das beste Handheldspiel)
Nominiert sind:
Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf
Grand Theft Auto: Chinatown Wars -> WINNER
Chrono Trigger
Loco Roco 2
Resistance Retribution

Working Class Hero:
(Preis für das beste Browser-Game)
Nominiert sind:
Windosill
Scary Girl
Paper Moon
Auditorium
Little Wheel -> WINNER

Feel the Magic:
(Preis für den besten "Magic Moment" in einem Spiel)
Nominiert sind:
Sprengung von Megaton City - Fallout 3 -> WINNER
Spacewalks - Dead Space
Rettung von Sheva - Resident Evil 5
Kampf gegen Darth Vader - Star Wars: The Force Unleashed
Landung auf Helghan - Killzone 2

Living in a Box:
(Preis für das beste Ingame-Item)
Nominiert sind:
Bionischer Arm - Bionic Commando
Stasis Modul - Dead Space
Pip-Boy 3000 - Fallout 3 -> WINNER
Die Harke - Plants vs Zombies
Protonen-Rucksack - Ghostbusters - The Videogame


Ich bin gespannt wer in welchen Kategorien gewinnt.
Mein Favorit sollte glaub ich klar sein
Zum Voting einfach auf das Bild klicken

Geschrieben von Destro auf Freitag den 13. November 2009 um 16:02:38 Uhr (732 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0)

              Rammstein Album auf dem Index...
 
 
Freak Out  
Lol, was ein Witz,
Aber lest es Euch am besten selbst durch.

Berlin - Das Musikbiz hat seinen Aufreger des Jahres: Rammsteins aktueller Longplayer "Liebe Ist Für Alle Da" steht auf Rang eins der Albumcharts - und kommt auf den Index. Ein bis dato beispieloser Fall in der deutschen Hitparade.

Ab übermorgen darf die Platte nicht mehr ausgestellt, beworben oder an Jugendliche unter 18 Jahre abgegeben werden. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien diagnostizierte u.a. "Darstellungen von S/M-Praktiken".

Die Berliner Band ist mit der Interpretation der Zensoren naturgemäß überhaupt nicht einverstanden: "Für wie dumm halten diese Leute eigentlich unsere Fans? Oder meinen sie im Ernst, irgendjemand sieht das als Aufruf, in den Baumarkt zu gehen, eine Rolle Stacheldraht zu kaufen und einer Frau durch den Harnkanal zu ziehen?", fragt Keyboarder Flake in der Bild am Sonntag auf den Song "Ich Tu Dir Weh" angesprochen.




"Wir sind bestürzt"

"Wir sind erstaunt, wie viele Leute immer noch Angst vor Rammstein haben. Aber wir sind auch bestürzt. Auf dem Album ist nichts, was irgendwie missverständlicher wäre als auf anderen Rammstein-Alben." Drum frage sich die Band: "Warum ausgerechnet jetzt und mit diesem?" Wahrscheinlich habe die Tochter eines Prüfers jenen zuhause mit Rammstein auf voller Lautstärke geärgert, vermutet Flake.

Rammstein-Texte seien grundsätzlich "nie zu hart", da man nur "künstlerisch verarbeite", was in der Realität ungefiltert auf die Hörer einwirke. "In der BRD herrscht angeblich Meinungsfreiheit. Aber wenn sie so aussieht, dass Nazis unbehelligt 'Ausländer raus' brüllen dürfen, aber unsere Platte aus dem Verkehr gezogen wird, dann sind wir nicht viel weitergekommen", politisiert der Rammsteiner und befürchtet "Liebe Ist Für Alle Da" werde nach Mittwoch "wohl für immer verschwinden".

Von Schund- und Schmutzschriften

Universal dürfte mit dem von Bundesfamilienministerin und "Zensursula" von der Leyen erfolgreich durchgebrachten Antrag ähnlich unglücklich sein - "Any press is good press" hin oder her: Eine Indizierung zieht zuallererst sinkende Einnahmen nach sich, was kleineren Bands durchaus das Genick brechen kann. So gingen die Ärzte an den Folgen der Indizierung der Platten "Debil" und "Die Ärzte" 1987 finanziell fast zugrunde.

Den Tanker Rammstein bringt die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, deren Vorläufer in der Weimarer Republik noch "Oberprüfstelle für Schund- und Schmutzschriften" hieß, damit nicht zum Kentern: Sollte es keine Clean-Version des Albums geben, muss live maximal auf ein paar Tracks verzichtet werden - und selbst damit lässt sich kreativ umgehen, wie die Ärzte seinerzeit vorexerzierten.
Quelle: www.laut.de


Meine Meinung dazu:
Das sich die Politik in jeden Scheiss einmischt, bloss nicht in die Dinge die wirklich Wichtig währen, war und ist mittlerweile eigentlich jedem klar.

Aber sowas ist einfach nur lächerlich

Deswegen meine Ansage:
Kümmert Euch endlich mal um wichtige Dinge und lasst uns Bürger das bisschen Spass das uns in diesem Land noch bleibt !

Geschrieben von Destro auf Montag den 09. November 2009 um 15:01:49 Uhr (855 mal gelesen)
(mehr... | 1 Kommentar | Punkte: 0)

              DVD-ReviewGladiator...
 
 
DVD-Review  
Na so was,
was macht den der Film hier ?

Auch wenn Gladiator mittlerweile schon mehrfach im Fernsehen lief, möchte ich mit diesem Bericht eine neue Kategorie einleiten.

Die DVD-Review
Ich habe es vor ca. zwei Jahren mit dem Inhalt-Modul bzw. „The Others“ wie ich diese Rubrik damals nannte, schon einmal probiert meine Discografie aufzulisten.

Problem war damals nur, das ich viel zu kompliziert daran gegangen bin, mit DVD Eigenschaften, Sprachen, Soundoptionen usw.
Viel zu viel Scheiss drum herum was von dem eigentlichen Film abgelenkt hat.

Und da ich mittlerweile nicht mehr täglich vor dem Rechner sitze, ist das wieder eine kleine Hausaufgabe von mir, an mich, die ich dann Online stelle wenn mal wieder Flaute herrscht. Ich werde die Berichte auch so verfassen wie die anderen. Also unbefangen und als käme der Film gerade erst im Kino bzw. auf DVD heraus.

Des Weiteren ist dieser Bericht einem Arbeitskollegen von mir gewidmet.
Thomas, der ist für dich und danke für den Tipp.
(Ich hab ihn nämlich gefragt welcher Film ihm spontan einfällt)

Aber jetzt endlich zum Film



Wir schreiben das Jahr 180 n.Chr.
Das römische Reich ist so groß wie noch nie und steht vor der finalen Schlacht in Germanien.

Auch wenn die Situation nicht schlechter sein könnte, haben die Truppen vertrauen. Vertrauen das sie die Schlacht gewinnen. Nicht wegen dem Kaiser, sondern dessen obersten Kriegsherren.

Maximus Decimus Meridius, von den Truppen achtungsvoll Tribun genannt und vom Kaiser hoch geschätzt. Durch seine taktischen Gefechtszüge gewinnt er diese Schlacht und bekommt ein einmaliges Angebot, da der Kaiser Marcus Aurelius nicht mehr lange zu leben hat.
Er soll als Cäsar zurück nach Rom fahren und dem Senat wieder zur Macht verhelfen, da ein Mann nicht über allem stehen solle.

Doch Maximus lehnt das Angebot schweren Herzens ab, da er damit eigentlich überhaupt nichts zu tun haben will.

Das Problem ist nur das der Kaiser diese Entscheidung auch seinem Sohn Commodus mitteilt, dieser ihn aus Rache tötet und sich selbst zum Kaiser krönt.

Commodus bittet nun seinerseits Maximus um dessen Hilfe, aber Maximus lehnt ab, da Commodus niemals hätte Cäsar werden dürfen. Das missfällt ihm natürlich und lässt Maximus, seine Frau und Sohn daraufhin umbringen. Was Commodus allerdings nicht einplant ist, das Maximus entkommen und zu seinen Haus fliehen kann.

Verwundet und des Lebens müde wird er von Sklavenhändlern aufgegriffen und an die Gladiatorenschule von Proximo verkauft. Angetrieben von Hass, Zorn und Rachegefühlen steigt er von der Ausbildung auf zu einem der härtesten Gladiatoren der nur eines im Sinn hat.
Vergeltung

Gladiator ist ein besonderes Mantel und Degen Epos, gepaart mit atemberaubender Aktion und einer fantastischen Bildgewalt.

Ich kann nicht sagen wie oft ich den Film schon gesehen habe, aber eines ist sicher. Es ist ein Film der im DVD Sortiment nicht fehlen darf. Und selbst wer mit diesem Thema Monumentalfilm nichts anfangen kann, sollte ihn sich zumindest einmal ansehen.

Herausragend auch die Schauspielerische Leistung von Joaquin Phoenix und Russell Crowe, der hier wohl neben "A Beautiful Mind" seine beste Rolle spielt.

Geschrieben von Destro auf Mittwoch den 04. November 2009 um 18:23:08 Uhr (838 mal gelesen)
(mehr... | 2 Kommentare | DVD-Review | Punkte: 0)

 
Footernavigation

Insgesamt existieren 309 News, auf 62 Seiten zu je 5 News pro Seite.

go to page

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62

Back to homepage

Home Forum Index Login Register
Powered by PHP-Nuke | © 2000-2006 by PHPNuke.org
XD-Andromeda designed by Xtrato
XDAndromeda98-Footer © by StormLrd
All Rights Reserved
Powered by SMF Design by StormLrd and Xtrato