· Home
· Archiv
· Themen
· Story Senden
· RSS-Feeds

Community
· Gästebuch
· Forum
· Account/Login
· Teamspeak

Files 'n' Links
· Downloads
· Download senden !
· Links
· Link eintragen !

Inhalt
· Profil
· Seiten FAQ
· Game of the Year

Stuff
· Seite durchsuchen
· Umfragen
· Statistik
· Seiten gelistet
· Seiten Top 10

Broadcast





In Terms Of...
· Impressum
· Disclaimer
· Copyrights
 


 
 
Wie gefällt Euch das neue Design ?

Sehr sehr geil!!!
passt schon
Naja
Gar nicht, das alte war besser



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 54
Kommentare: 0
 

 
 

Only registered users can shout. Please login or create an account.
 

 
 


 

 
 
Friends
www.cs-rentner.de

Gamesites
www.counterstrike.de
www.gametrailers.com
Alles über 3D-Shooter für den PC

HTML/PHP/CSS
Laanix Foren für Webmaster: PHP Forum, HTML Forum, CSS und 2F CMS
Die internationale Portalseite zu SELFHTML
NukeScripts(tm) Network:: To Serve & Improve the Nuke Community

Aktionen
DEUTSCHER eSPORT-VERBAND
 

 
 
User Login:
Benutzername
Passwort
[Registrieren]
 warum registrieren ?
Membership Stats:
Awaiting Activation: 10
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall Total: 132
Our Latest Members:
incredible-odoluisTheRealPredatorXDJARhundurasXP.
Currently Online 24
Members: 0 - 0%
Hidden: 0 - 0%
Guest: 12 - 50%
Guest
   » News
Guest China
   » Admin Section
Guest
   » News
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest United States
   » News
Guest United States
   » News
Guest
   » News
Guest China
   » News
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest United States
   » News
Search Bots: 12 - 50%
Crawl (x 2)
Ro Bot (x 10)
Hits
Today: 7,448
Yesterday: 12,195
Total: 5,481,818
Average Hits
Hourly55
Daily801
Monthly25,146
Yearly421,678
Server Time
Time:14:11:18
Date:22/09/14
Zone:GMT + 1
© NXP
 

              weitere Änderungen...
 
 
Update  
Manno, mir ist meine Navigation runtergefallen. .....
... nein natürlich nicht. Aber ihr könnt euch darauf einrichten das ich in nächster Zeit alle meine Blöcke so gestalten werde.

Eigendlich sollte das blos ein Update werden auf die alte News aber es ist doch die Änderung liegt doch um einiges schwerer.
Zumindest in einen Augen.

Also Durchgespielt heisst nicht mehr Durchgespielt
sondern Go Through. Ich habe es ins englische umbenannt damit die beiden mal auf einer Ebene stehen. Ausserdem klingt es besser.
Und mir ist nichts eingefallen für Firstlook wie man dazu in deutsch sagen könnte.

Desweiteren habe ich endlich eine Idee wie ich die Firstlook und Go Through Berichte besser darstellen bzw. trennen und zusammenbringen kann. Derzeit hat ja nur der Firstlook Bericht ein Bild und man erkennt um was es geht.
Das wird sich in nächster Zeit ändern, hoffe ich. Ist zwar noch in der Mache aber wenn es funktioniert, wird es richtig geil und bringt die Seite, so denke um ein gutes Stück weiter.

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 09. Juli 2006 um 18:13:38 Uhr (970 mal gelesen)
(mehr... | 2 Kommentare | Punkte: 0)

              Kleine Neuerungen...
 
 
Update  
Tja, ich bin mal wieder dabei die Seite von oben bis unten druchzugehen und hab einiges zu berichten was neu dazu gekommen ist oder verändert wurde.

Leider ist die Ära der Anonymen auf meiner Seite vorbei.
An die normalen Leute da draussen, ihr könnt euch bei den Idioten bedanken die mir andauernd die scheisse in die Shoutbox und ins Gästebuch schreiben.

Also, Member sein lohnt sich mittlerweile immer mehr auf meiner Seite, auch wenn ich nicht viel zu bieten habe.

Ich werde demnächst auch die Blöcke daraufhin ausbauen so das die Member ein paar Punkte mehr Inhalt haben als Anonyme User.

Auch neu ist etwas bei dem Login bzw. der Regisitrierung. Der Sicherheitscode dient dazu Roboter und Automatische Logins zu verhindern, sollte euch aber nicht davon abhalten zu joinen.

Aber mal davon abgesehen hab ich ja auch noch andere Sachen zu breichten. Ich bin derzeit dabei meine Bilder zu aktualisieren. Dabei nutze ich vorhandene Resourcen des Internetz aus.

Ich mache zwar nicht oft für etwas richtig Werbung aber dafür mache ich sie weil der Service echt genial ist.

Dieser Schriftzug mit dem kleinen gelben Frosch weist darauf hin das die Bilder bei Imageshack liegen. Ein Service der im Übrigen von jedem in Anspruch genommen werden kann. Der Account kostet nichts und man kann als Member auch grössere Bilder hochschieben.

Dazu kommt das man eine Übersicht der Bilder hat die man schon hochgeschoben hat.
Imagehosting powered by
Imagehosting powered by ImageShack®
ImageShack®

Dann wurde die Seiten FAQ mit einigen Fragen weiter ausgebaut, das Archiv und das Gästebuch übersichtlicher gestaltet. Zum Inhaltsmodul (die Vergessenen) ist nur zu sagen das die nächte Zeit neue Einträge kommen werden.

Also ab und zu reinschaun. (und sich registrieren )

Geschrieben von Destro auf Freitag den 30. Juni 2006 um 16:26:06 Uhr (811 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0)

 
10 letzten Forumeinträge

TopicLast Post ByPosted On
was spielt ihr zur zeit? Sao 4-01-2010 @ 11:47:02 PM
"Web Radio 4+" Thread Destro 20-12-2009 @ 07:03:39 PM
Account Screamer 1-11-2009 @ 10:07:11 PM
Verwendete und interessante Scripte Destro 25-09-2009 @ 08:32:50 PM
UT 3 Exe problem Destro 25-09-2009 @ 07:58:40 PM
Spiele Charts Screamer 3-03-2009 @ 12:17:44 AM
Guild Wars 2 Systemvorraussetzungen Screamer 3-03-2009 @ 12:15:35 AM
F.E.A.R 2: Systemvorraussetzungen Destro 11-01-2009 @ 04:27:59 PM
ein bischen neues Design Sao 14-08-2008 @ 08:28:30 AM
Happy Birthday Dominik! Screamer 9-09-2007 @ 09:34:26 PM
              FirstlookPrey Demo...
 
 
Games  
Eigendlich sollte man dieses Game ja boikotieren da man von 3D Realms (www.3drealms.com) zuerst einen anderern Titel erwartet der schon längst überfällig ist.

Aber es ist einfach nur genial. Die Rede ich natürlich von PREY, dem jüngsten Spross der Duke Nukem Macher.

Wer schon Trailer gesehen hat wird sich nach dem Game die Finger lecken und sehnlichst darauf warten die Demo, die in immerhin 2 Tagen erscheinen soll, zu zocken.

Wer noch keinen gesehen hat soll das mal ganz schnell nachholen. Die passende Seite ist wie üblich www.gametrailers.com



Zum Release der Demo (genaue Zeit auf www.gamespot.com) versuche ich wieder ein Firstlook zu schreiben.

Sofern ich die Demo überhaupt zum Laufen bekomme.


Update:
So die Demo ist da und läuft auch. Deswegen gleich an die News der Firstlook angehängt.

Story:
Tommy, ein junger Cherokee Indianer der von dem ganzen Zeug eigendlich so gar nichts wissen möchte, will mit seiner Freundin Jen raus aus dem Reservat. Doch Enisi, der Grossvater von Tommy hat eine böse Vorahnung die sich auch bestätigen sollte.

Während des Streites zwischen Jen und Tommy wird im Fernsehen ein Sonderbericht gebracht das "Ausserirdische" angreifen.

Enisi, Jen und Tommy und eigendlich die ganze Bar, in der man anfängt, werden von einem Raumschiff weggebeamt.

Als man wieder erwacht ist man inmitten eines gigatischen Raumschiffes und wird von einer Ecke in die andere verfrachtet. Doch etwas geht schief.

Hardware:
So langsam sollte man mich kennen das ich in Sachen neue Spiele, etwas skeptisch bin ob diese auch laufen. Naja es läuft und das sogar gut. Die Demo ist, mit ca. 450 MB auch nicht der grosse Speicherfresser.

Settings:
Einstellungen habe ich keine machen müssen. Es schien auch das am Anfang wieder ein Performance Test gelaufen ist um das optimale, das man auch sehen kann, herauszuholen.

Was welche Taste macht wird einem auch im Spiel kurz angezeigt, ansonsten ist die Steuerung Standart.

Grafik:
Obwohl PREY auf der Engine von DooM³ basiert, merkt man davon nicht wirklich viel. Allerdings merkt man diesen gewissen Touch heraus den 3DRealms mit sich bringt und der auch schon in Duke Nukem berühmt und berüchtigt ist.

Die Programmierer haben sich auch in Sachen Gesichtszüge viel Arbeit gemacht und die DooM³ Engine gut verpackt. Wenn sich Tommy im Spiegel sieht oder man Jen bzw. Enisi gegenübersteht wirken die Gesichter fast lebendig.

Schön auch zu sehen das die Engine wirklich genutzt wird. Man hat ein Flimmern über dem Feuer, die Scheiben der Raumbasis und der Bar sind dreckig und verschlieren den Hintergrund. Sperrfelder verterren den Hintergrund und man hat eine Art Wasseroberfläche ala Stargate.
Schön gemacht.

Sound:
Der Sound ist Hammer. Ob jetzt in der Bar oder in der Raumbasis. Er passt einfach. Man hat den entsprechenden Sound immer im Hintergrund. Dazu kommt das Tommy zu jeder komsichen Situation etwas sagt was auch mehr oder weniger entsprechend passt.

Atmosphäre:
Man hat es ja schon in den Trailern gesehen das PREY eine ganz neue Art von Movement hat.

Ich rede von den freien Portalen wo man, wenn man durchgeht, in einen komplett anderen Raum kommt oder hinter sich selbst läuft oder auf einmal Ameisengross ist.

Die Portale, so geil wie diese in den Trailern sind. Sie sind noch genialer wenn man diese wirklich spielen kann. Genauso die Gravitationswege wo man die Decke oder auf dem Kopf läuft.

Es sind absolute Neuereungen die so noch nie vorgekommen sind und einen heiden Spass machen diese auszureizen. Man sollte allerdings nicht auf die Idee kommen zu springen wenn man gerade an so einem Gravitationsweg klebt.

Die Waffen sind bislang ebenso faszinierend wie eindrucksvoll. Die erste Schusswaffe die man bekommt sollte man sich mal ganz genau anschaun, den sie lebt. Genauso die Granaten bzw. die dreibeinigen Viecher die überall herum laufen.

Mal davon abgesehen das die Granaten in Half-Life schon mal vorgekommen sind, finde ich diese viel putziger. Es macht wesentlich mehr Spass den Waffen im Idle modus zu zu schaun als bislang wo anders.

KI:
Die KI ist meiner Meinung nach mittelmäsig. Ich hab noch nichts interesantes feststellen können das sich die Gegner verstecken oder sonst was machen. Naja evl. bin ich auch einfach nur von Condemned verwöhnt.

Fazit:
Eigendlich könnte dieses Game Duke Nukem Forever sein, leider heisst es PREY.

Geschrieben von Destro auf Montag den 19. Juni 2006 um 17:57:32 Uhr (986 mal gelesen)
(Kommentare? | Firstlook | Punkte: 0)

              Go ThroughCondemned: Das Tor zur Hölle...
 
 
Games  
Ich war mir bislang eigentlich ziehmlich sicher das mich kein Spiel mehr aus der Reserve locken könnte. Nach DooM³ und FEAR sollte dies auch nicht besonders schwer werden.

Condemned hat mich allerdings an den Rand des erträglichen gebracht und deshalb wird dieser Go Through Bericht auch was besonderes werden.

Ich werde sehr ausführlich sein und auch einen neuen Punkt einführen der einen kleinen Vergleich mit anderen Shooter dieses Genres ziehen.

Hoffe es gefällt



Story:
[Spoiler]
Nachdem der Chief und der Wachmann von dem "Match Maker", einem Killer dem die Polizisten auf der Spur sind, erschossen wurden ist Ethan Thomas der gejagte. Er muss nun seine Unschuld beweisen und begiebt sich auf die Jagt nach dem Killer. Im Übrigen nicht der erste Killer den er verfolgt.

Nach einiger Zeit und Ermittlungsarbeit die an Serien ala CSI erinnern stellt sich heraus das der Match Maker selbst das Opfer eines Serialkiller X geworden ist. Wie auch alle anderen Killer die Thomas je verfolgt hatte. Die gemeinsamkeit aller ermordeten Killer ist allerdings das alle so ermordet wurden wie sie ihre Opfer töteten.

Der erste Zwispalt entwickjelt sich. Soll man den Wahnsinnigen laufen lassen oder stoppen. Die entscheidung liegt auf der Hand. Man versucht den Killer zu stoppen in dem man den "Torturer", den letzten noch auf der Liste ausstehenden Killer, sucht und davor bewahrt selbst getötet zu werden.

Doch zu spät. Der Torturer hat sich selbst getötet aus Angst davor vom Serialkiller X abgeschlachtet zu werden. Ethan nimmt seine Stellung ein um den Killer endgültig zur Strecke zu bringen und wird hinterrücks von Malcolm Vanhorn, einem angeblichen Freund seines Vaters, niedergeschlagen.

Als Ethan wieder zur besinnung kommt stellt sich heraus das der Serialkiller X Leland Vanhorn und der Neffe von Malcom ist. Aus dem Wahnsinn heraus schneitet Leland Ethan einen Finger ab um so auf den Match Maker zu verweisen, doch Malcom überwältigt seinen Neffen und erklährt das die dunkle Gestallt, die man kurz gesehen hat und die einen über das komplette Game verfolgt für den Wahnsinn und die Gewaltausbrüche der Leute verantwortlich ist.

Ethan macht sich auf den Weg um "Es" auf der Range zu suchen und wird fündig.

Vanhorn indes hat seinen Neffen in den Kofferraum gepackt und holt Ethan nach dem Endkampf ab. Dieser weis aber nichts davon das Leland im Kofferaum liegt und wird stuzig. Er zwingt Vanhorn anzuhalten und den Kofferraum aufzumachen.

Hier liegt die Entscheidung bei euch. Erschiesst ihr Leland oder nicht.
Egal wie ihr entscheidet, in der nächsten Szene sitzt ihr in einem Cafe und Rosa, die euch über das ganze Spiel per Telefon und auch als zweiten Char begleitet hat setzt sich zu euch. Ihr redet kurz über eure Akte in der einige seltsame Dinge stehen doch ihr sagt dazu nichts.

Ethan geht kurz auf die Toilette und dort endet die Story auf eine Weise die das komplette Game FEAR alt aussehen lässt.
[/Spoiler]

Design:
Das Design des Spieles ist Hammer.
Man läuft durch heruntergekommene Gassen, renovierungsbedürftigen Häusern und Fluren, einem demoliertem Einkaufszentrum, einer verlassenen Schule die kurz davor ist einzustürzen, einer Bibliothek die einem die Nackenhaare aufstellt und U-Bahn Tunneln wo man eigendlich keinen Schritt machen will.

Man muss sich das ganze so vorstellen wie aus den dunkelsten Filmen die es in der Hinsicht gibt. Die ganze Atmosphäre ist wie in Sieben, SAW 1 und 2 oder Resident Evil aufgebaut und entsprechend so sehen die Levels auch aus.

Besonders hervor zu heben ist auch das Gegner Design. Jeder Gegner hat seine eigenen Eigenschaften. Das gibt es die normalen Schläger die entweder vermumt, mit der Hose oder mit der Jacke rumlaufen, dann die Feuerwehrmänner die man auch als solche erkennt und viele weitere Gegner die alle genial aufgemacht sind.

Handling:
Das Handling in Condemned ist einzigartig. Waffen im herkömlichen Sinne gibt es nur vereinzelt. Das mit was man am häufigsten zu tun hat sind Dinge zum zuschlagen. Rohre, Holzprügel, Spinttüren, Schulbänke, Vorschlaghammer, Schaufel und eine Axt sind die Sachen womit man sich auf die Suche nach dem Killer begeben.

Sollte man doch per Zufall auf eine Pistole oder Schrotflinte stossen sind die Kugeln schnell weg wenn man nicht auf den Kopf schiesst. Ebenso der Gegner der nicht zögert mit einem Brecheisen auf den Spieler ainzuschlagen.

Sollten sie dem Gegner indes die Waffe aus der Handgeschlagen haben, heisst es Vorsicht der er wird ohne zu zögern versuchen den Spieler zu würgen was man mit schnellen Mausbewegungen verhinder sollte.

Wenn man jetzt aber meint dem Gegner daon laufen zu können. Pustekuchen. Mal davon abgesehen das laufen nur eine gewisse Zeit geht, läuft einem der Gegner hinterher. Das macht er aber auch nicht direkt sondern so das er von hinten angreifen kann.

Die Tools sind einzigartig und Condemned ist, auch wenn es auf der einen Seite so brutal ist, das Game das in mancher Hinsicht auch ohne Gewalt auskommt. Man untersucht Blutspuren oder Fingerabdrücke und indentifiziert mit Hilfe von Rosa Indizien.

Details:
Auch wenn ich von des Spiel begeistert bin muss ich sagen das es relaitv wenig Spieldetails gibt. Es exisiteren zwar die Vögel und die Metalstücke die am Ende jedes Abschnittes zu entsprechenden Auszeichnungen und Gimmick führen, aber dennoch ergiebt sich alles aus der Story heraus.

Allerdings ist die Storydichte so gross das man gut und gerne einen eigenen Spielfilm aus dem Game machen könnte.

Was ich allerdings zu den Details zählen muss ist die Reaktion der Gegner auf das Treffen durch Gegenstände. Wenn ich mit einer Schaufel auf die Gegner einschlage dann werden diese zurückgeworfen auf eine weise wie man es noch nicht gesehen hat. Die Gestik der Gegner ist wirklich gut gemacht und grenzt an perfektion. Zumal man von verschiedenen Seiten auch zuschlagen kann.

Ein weiteres Detail was es so noch nicht gegeben hat ist, ich nenne es Scherzhaft "Schmerzvergleich", das Popupfenster für Waffen und Finishing Moves. Wenn man sich ein Stück Holz nimmt dann hat das logischerweise weniger Schaden als ein Rohr aus Stahl. Das dies einem allerdings angezeigt wird ist einerseits hilfreich, andererseits treibt es einem ein kleines Grinsen auf die Wangen.

Genauso die Finishing Moves die man machen kann wenn ein Gegner taumelnd am Boden kniet. Man hat die Auswahl zwischen Treten, Schlagen, und ein paar anderen. Man sollte umbdingt alle mal ausprobieren.

Patched:
Was die Gewalt und Hefitgkeit des Spieles angeht, so hab ich mir die letzte Zeit die Frage gestellt "Ginge sowas noch härter und was könnte man an dem Spiel verbessern? "

Deswegen ein neuer Punkt der mir gerade beim Schreiben eingefallen ist.

Wenn man es genau nimmt sollte man doch so ziehmlich jedes Teil was herumliegt nehmen und damit auf die Gegner einschlagen können. Also auch Platikkörbe oder Farbkübel die in Massen herumliegen. Das dieses Teil nach einem Schlag kaputt währe ist selbstverständlich.

Man kann in dem Spiel in fast jeder Ecke etwas finden das man als Waffe benutzten kann. Ein Stück Holz das am Boden liegt oder Rohre in verschiedenen Varianten die an der Wand festgemacht wurde oder herumliegen. Das man allerding jedes mal die gleichen Teile in der Hand hat find ich doof. Das sollte man ändern und sich auch evtl. Gedanken darüber machen das nicht jedes Rohr extakt gleich ausehen könnte.

Drei unterschiedliche Texturen die im Random gewechselt werden würden es schon machen.

Wie schon gesagt habe ich mir Gedanken darüber gemacht ob dieses Spiel noch eine Stufe härtet ginge. Und ja es ginge. Ich erinner an Soldier of Fortune 2 wo dem Gegner bei einem Kopfschuss das halbe Gesicht wegfliegt. Warum nicht auch in Condemned ? Ich schlage immerhin mit einer Axt bzw. einem Vorschlaghammer zu und da sollte doch zumindest was mit dem Gegner passieren.

Ob ich das Game danach allerdings noch spielen würde ist fraglich.

Vergleich:
Da Condemned nicht der erste "Shockshooter" ist stelle ich hiermit einen Vergleich mit anderen Shooter an.

Sollte klar sein welche das sind

DooM³:
DooM³ ist ein Shooter der auf Horror und Schockeffekten basiert. Die Gegner kommen aus dem nichts und greifen an. Dennoch kündigen sich die Imps meist an und es ist ein leichtes diese mit der Shotgun zu erledigen.

Im späteren Verlauf von DooM³ gewöhnt man sich auch an die Shockmomente und läuft mehr oder weniger nur mit der Pumpgun rum.
FEAR:
In FEAR sieht dieht die Sache schon wieder anders aus. Diese Mischung aus Shock und Psycho-Horror ala Ring ist eine derbe Mischung und man hofft nur das nicht komisches um die Ecke lauert und einem an bzw. durch einem durch springt.

Das Spiel ist zwar spannend bis zu Schluss allerdings hat es mich genervt das man ohne die Bullettime die Soldaten Gegner fast nicht zur Strecken bingen konnte. Genauso sind die letzten Gegner nervig die aus dem nichts kommen und man nur eine Pistole hat.
Condemned:
In Condemned sollte man zu Schock, Psycho und Horror noch eine Option dazu zählen.
Thriller.

Condemned ist ein Shooter der bis zum Schluss hin spannend bleibt nicht alzuletzt liegt das natürlich auch an der Story die einem total an den Bildschirm fesselt.

Die Schock Elemente sind vorhanden und stehlen DooM³ die Show. Genauso wenn man in den verbrannten Katakomben der Bibliothek herumirrt oder alleine in der Turnhalle der Schule steht wird einem schnell klar. Ich will hier raus und das so schnell wie möglich.

Später auf der Apfelfarm ist es nicht besser und wenn so ein Gegner wie eine Dicke Frau mit Hackebeil auf einen zustürmt oder ein Ninja langsam auf einen zu geht und man erkennt das dieser keinen richtigen Unterkiefer hat will man am liebsten nur weglaufen.
Fazit:
Condemned ist kein Spiel für Kinder und nach dem durchspielen ist mir klar warum es die USK Kontrolle nicht geschafft hat.

Condemned ist einer der Shooter wo man wirklich sagen kann, wenn man dieses Spiel innerlich nciht verträgt kann was passieren. Den so real jemanden eine Schaufel oder eine Axt über den Schädel zihene ist schon derb.

Aber man muss sagen das Condemned neue Wege in Sachen Gameplay geht. Die Tools sind einzigartig und hat man noch nicht gesehen.

Deswegen ist es einen Kauf, sofern man es noch in GER bekommt, wert.
Und wer es sich richtig geben will sollte auf jeden Fall auch das Licht ausmachen.

» Condemned in Wikipedia

Geschrieben von Destro auf Donnerstag den 15. Juni 2006 um 15:59:55 Uhr (5464 mal gelesen)
(Kommentare? | Go Through | Punkte: 0)

              Endlich Flagge zeigen (dürfen ?)...
 
 
Freak Out  
Tja, die Weltmeisterschaft färbt bei mir doch mehr als ich erwartet hätte. War eigendlich der totale WM Muffel und wollte davon nix mehr hören und sehen.

So schnell kann es sich ändern. Es war nach dem ersten Spiel schon so das ich in Sachen WM mir fast alles reingezogen habe was nur ging und auch versuche mir jedes Spiel anzuschaun.

Dazu kommt das dieser ganze Trubbel der derzeit in München ist, doch mehr positiv auf mich wirkt als es sonst der Fall ist. Jeder ist gut drauf und genialer kann das Wetter nicht sein.

Der eigendliche Grund für die News ist allerdings das die WM in Deutschland etwas ausgelöst hat was man so gar nicht vermutet hat. Der eigene Nationalstolz ist in uns Deutschen wieder erwacht.

Deutschland zeigt Flagge und überall wo man hinsieht leuchtet es aus den Fenster Schwarz, Rot und Gold und der Gedanke dahinter ist alles blos nicht rechts.



Das was damals passiert ist, ist passiert und ich bin auch der Ansicht das man es nicht vergessen sollte. Das eben soetwas nie wieder passiert. Aber sich nach mehr als 50 Jahren die Schuld dafür zu geben und seinen Nationalstolz zu unterdrücken ist in meinen Augen der falsche Weg, der viel zu lange gegangen wurde.

Ich habe mir auch zwei Flaggen für das Auto gekauft und fahre diese gerade spazieren. Witziger Nebeneffekt der Flaggen ist ein kurzes Nicken oder ein Fingerzeig des Fahrers Gegenüber das einem das Gefühl gibt dabei zu sein.

Geschrieben von Destro auf Mittwoch den 14. Juni 2006 um 17:16:36 Uhr (864 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0)

 
Footernavigation

Insgesamt existieren 309 News, auf 62 Seiten zu je 5 News pro Seite.

go to page

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62

Back to homepage

Home Forum Index Login Register
Powered by PHP-Nuke | © 2000-2006 by PHPNuke.org
XD-Andromeda designed by Xtrato
XDAndromeda98-Footer © by StormLrd
All Rights Reserved
Powered by SMF Design by StormLrd and Xtrato