· Home
· Archiv
· Themen
· Story Senden
· RSS-Feeds

Community
· Gästebuch
· Forum
· Account/Login
· Teamspeak

Files 'n' Links
· Downloads
· Download senden !
· Links
· Link eintragen !

Inhalt
· Profil
· Seiten FAQ
· Game of the Year

Stuff
· Seite durchsuchen
· Umfragen
· Statistik
· Seiten gelistet
· Seiten Top 10

Broadcast





In Terms Of...
· Impressum
· Disclaimer
· Copyrights
 


 
 
Wie gefällt Euch das neue Design ?

Sehr sehr geil!!!
passt schon
Naja
Gar nicht, das alte war besser



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 55
Kommentare: 0
 

 
 

Only registered users can shout. Please login or create an account.
 

 
 


 

 
 
Friends
www.cs-rentner.de

Gamesites
www.counterstrike.de
www.gametrailers.com
Alles über 3D-Shooter für den PC

HTML/PHP/CSS
Laanix Foren für Webmaster: PHP Forum, HTML Forum, CSS und 2F CMS
Die internationale Portalseite zu SELFHTML
NukeScripts(tm) Network:: To Serve & Improve the Nuke Community

Aktionen
DEUTSCHER eSPORT-VERBAND
 

 
 
User Login:
Benutzername
Passwort
[Registrieren]
 warum registrieren ?
Membership Stats:
Awaiting Activation: 10
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall Total: 132
Our Latest Members:
incredible-odoluisTheRealPredatorXDJARhundurasXP.
Currently Online 16
Members: 0 - 0%
Hidden: 0 - 0%
Guest: 9 - 56%
Guest
   » News
Guest
   » News
Guest
   » Downloads
Guest
   » Admin Section
Guest
   » News
Guest United States
   » News
Guest China
   » News
Guest United States
   » Admin Section
Guest
   » Admin Section
Search Bots: 7 - 44%
Crawl (x 1) United States
Ro Bot (x 6)
Hits
Today: 4,257
Yesterday: 6,703
Total: 6,030,804
Average Hits
Hourly59
Daily880
Monthly27,664
Yearly463,908
Server Time
Time:18:14:55
Date:20/12/14
Zone:GMT + 0
© NXP
 

              Die grosse Spiele-Umfrage...
 
 
Watch Out  
Tjoa, April war mal wieder ein sehr lauer Monat wo ich nichts von mir hören lies. Aber an dem Thema das ich regelmäsig News schreibe bin ich am Arbeiten.

Aber zurück zum Thema.
Vor fast genau einem halben Jahr habe ich meine Umfrage ins Leben gerufen und wer den Counter ansihrt wird merken das nicht mehr viel Zeit bleibt. Genauer gesagt läuft sie noch knapp drei Tage. In dem letzten hlaben Jahr habe ich mehrfach Werbung gemacht und mehr als 150 Teilnehmer haben sich daran beteiligt.

Auch wenn einige meinten die Umfrage so minimalistisch ausfüllen zu müssen wie man nur kann, sind die meisten Ergebnisse beeindruckend und ich freue mich wirklich darauf diese zusammen zu fassen.

Auch werde ich die Ergebnisse weiterleiten, da teilweise Antworten enthalten sind die einfach genial sind und genau das ausdrücken was hinter der Frage steckt.



Ich werde mich aber beeilen die Umfrage so schnell wie möglich auszuwerten, da allerdings die Masse der Ergebnisse nciht einfach zu bewältigen ist, wird es ein Zeit lang dauern. Werde mich aber deswegen wieder melden.

Ich hoffe jedoch das sich in den drei Tagen noch ein paar Leute an der Umfrage beteiligen, währe schade wenn nicht.

In diesem Sinne

Geschrieben von Destro auf Montag den 12. Mai 2008 um 17:53:31 Uhr (777 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 1)

              Alle Jahre wieder...
 
 
Watch Out  
Muhaha !!!!
Stammbesucher werden wissen was heute für ein Datum ist.

Five Years in the Making !

Auch wenn ich die Domain schon ein wenig länger hatte als den 31.03., steht die Seite so wie Ihr sie jetzt seht ab heute schon seit 5 Jahren im Netz und wird auch noch länger so stehen. Und da wird auch so ein dummer Spruch in der Shoutbox, von wegen Impressum, nicht daran ändern

Aber was hat sich das letzte Jahr so alles auf der Seite getan ? Eigendlich fast gar nichts, denn ich habe sage und schreibe genau eine einzige "Update" News geschrieben. Alles andere habe ich entweder unterschlagen oder kurz in der Shoutbox angesprochen.

Dennoch kann ich über ein paar Sachen berichten wie z.B. die letzte grosse Errungenschaft, meine Umfrage die mittlerweile 130 Beteiligte aufweist. Ich habe zwar gehofft die 200er Marke zu knacken aber noch ist ein Monat Zeit.

Im July habe ich mich, nach langer Überlegung, entschlossen die "Listen Top 100" Liste, listen ist im Übrigen englisch und heisst hören, falls sich manche fragen "welche Listen ich meine", zu veröffentlichen und meinen Senf zu einigen Tracks zum besten zu geben die meiner Meinung nach die besten sind die ich kenne.

Ich habe es in der einen Update News auch schon angesprochen das ich die "The Others" Sparte sehr vernachlässigt habe. Tja, diesen Punkt habe ich auch letzten Monat dann schliesslich begraben und das Modul aus der Navigation entfernt. Allerdings, und da kommt wieder das Thema "hinterherschreiben" werde ich mir überlegen ob ich nicht eine neue Kathegorie, also zu Firstlook und GoThrough, einführe die ganz schlicht und einfach "Review" heisst.

Das schöne ist daran das Reviews keine Zeitbegrenzung haben und somit unabhängig gegenüber aktuellen Berichten bzw. Spielen sind. Die ersten in dieser Richtung werden höchstwahrscheinlich eh Timeshift und Crysis sein, da ich zur Zeit eben überhaupt keine Zeit habe und finde.

Und weiter gehts mit einem Pojekt das nie zur Vollendung geführt wurde. Im August letzten Jahres war es wieder soweit das alle Zocker dieser Welt nach Leipzig gefahren sind, zu mittlerweile einer der grössten Spielemessen. Der Games-Convention und ich habe gesagt "schreib ich doch ein Tagebuch dazu"

Manche werden noch darauf warten und ganz ehrlich gesagt, ich auch. Die Schlussfolgerung daraus ist, das es nicht kommen wird. Zum einen weil die Tage dermasen stressing waren und ich keinen blassen Dunst mehr was abgelaufen ist, und zum anderen, das was ich noch weis, nicht gerade sehr angenehm für manche Personen bzw. Firmen sein könnte.

Deswegen, wird dieses Projekt nicht mehr fertiggestellt und auch nicht mehr erwähnt werden.

Überhaupt war das letzte Jahr ziehmlich dünn gesäht was die News angeht, ein paar CS's, ein paar Spiele und einige FreakOuts die in nächster Zeit vermehrt kommen werden, da es einigen Themen gibt die mich wirklich auf die Palme bringen, aber ihr könnt es euch ja schon denken

Hm.... da war doch noch was....
Ach ja, seit Februar diesen Jahres sind die Downloads wieder da. Zwar nicht alle, aber ich bin noch am aussortieren. Mich hat es einfach gelangweilt das mittlerweile jeder Scheiss nur noch über Torrent oder Torrentsystem Downloads zu bekommen ist. Sprich, ich lade mir eine Datei herunter die ich erst mit einem Programm öffnen kann um dort erst die Datei in Stückchen herunter laden zu können.

Deshalb werde ich jeden wertvollen Download, wie eben seit dem Bericht über F.E.A.R. - PM Bloodpatches oder sonstiges hochstellen. Programme die für die PSP oder anderweitig gut sind. Movies werde ich auch wieder hochladen, allerdings werde ich diese erst noch wie schon erwähnt aussortieren.

Weil manche sind nciht gerade sehr geeignet für eine Privat Seite.
Aber es gibt ja noch andere Wege wie z.B. Downloads nur für Member sichtbar zu machen usw.

Was die Zukunft für meine Seite bringt ?
Nun, ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich habe zwar ein paar Ideen, aber ob sich diese realisieren lassen bleibt abzuwarten. Ich lass mich da genauso überraschen wie hoffentlich Ihr.

In diesem Sinne
Schaut mal wieder rein
MfG
Desse

Geschrieben von Destro auf Montag den 31. März 2008 um 18:25:34 Uhr (933 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0)

 
10 letzten Forumeinträge

TopicLast Post ByPosted On
was spielt ihr zur zeit? Sao 4-01-2010 @ 11:47:02 PM
"Web Radio 4+" Thread Destro 20-12-2009 @ 07:03:39 PM
Account Screamer 1-11-2009 @ 10:07:11 PM
Verwendete und interessante Scripte Destro 25-09-2009 @ 08:32:50 PM
UT 3 Exe problem Destro 25-09-2009 @ 07:58:40 PM
Spiele Charts Screamer 3-03-2009 @ 12:17:44 AM
Guild Wars 2 Systemvorraussetzungen Screamer 3-03-2009 @ 12:15:35 AM
F.E.A.R 2: Systemvorraussetzungen Destro 11-01-2009 @ 04:27:59 PM
ein bischen neues Design Sao 14-08-2008 @ 08:28:30 AM
Happy Birthday Dominik! Screamer 9-09-2007 @ 09:34:26 PM
              ReviewPatapon - Go with the Flow (updated)...
 
 
Games  
PATA PATA PATA PON, PATA PATA PATA PON, PON PON PATA PON, PON PON PATA PON, PON PATA PON PATA, CHAKA CHAKA PATA PON, PON PON PATA PON, PATA PATA PATA PON

Und wer jetzt das verstanden hat, dem kann ich nur beglückwünschen das er wohl eines der geilsten Games für die PSP besitzt.

Wer bislang noch keine Erfahrung mit Patapon gemacht hat und sich im Geschäft die Rückseite der Box ansieht wird ohne Zweifel parallelen mit Loco Roco ziehen, das damals schon für eine Revolution im Handling der PSP sorgte.

Was auf den Spieler allerdings diesmal zukommt war bislang noch nicht da gewesen und hat absolutes Suchtpotential.

Aber worum geht es?



Du bist ein Gott bzw. DER Gott der Patapon. Kleine Krieger die aber für dich zu allem bereit sind. Du musst sie nach Erdend führen und allerlei Abenteuer überstehen.

Die Story klingt und ist auch ziehmlich simpel, aber so genial umgesetzt wie schon lange kein Spiel mehr. Du steuerst die kleinen Patapons, die statt eines Körpers nur ein riesiges Auge haben durch die Welt die einem gigantischem Scherenschnitt gleicht, eigendlich nur mit Hilfe von Tastenkombinationen der PSP.

Und jetzt kommt der eigendliche Clou an der ganzen Sache. Die Kombinationen müssen im Takt der Musik, die einem nach zehn Minuten ins Hirn eigebrannt ist, ausgeführt werden. Es dürfen auch nicht jede xbeliebeige Tasten gedrückt werden, sondern wie schon gesagt, in einer bestimmten Kombination. Wobei jede Combo einen anderen Zweck erfüllt.

Wer jetzt aber meint das sei öde und leicht, hat sich getäuscht. Man kommt schneller aus dem Takt als man denkt. Man sollte aber im Takt bleiben, denn die Patapons steigern sich nach zehn getroffenen Takten bzw. zwei perfekten Takten in ein "Fever" aus und können in diesem Modus schneller schlagen, mehr Pfeile schiessen usw.

Ist der Fever weg, muss man ihn sich neu aufbauen. Weiteres Problem, das manche Spezials nur im Fever ausführbar sind wie z.B. Rückenwind, Erdbeben und Regen, den Ihr in der Wüste wirklich braucht.

Gefordert werden eure Fähigkeiten auch bei den Zwischengegnern und den Bossen der Zigoten, den Gegenspielern der Patapon, wo man sich keinen Fehler erlauben darf und auch mit seinen Einheiten taktiken muss.

Hierbei könnt Ihr zwischen Pfeil und Bogen, Speer, normalen Kämpfern, Reitern, Trompetenspielern die mit Klang angreifen (jaja klingt komisch, is aber so ) mächtigen Dekapons die im Vergleich zu den normalen Patapons wesentlich mehr aushalten und vielen anderen Einheiten mehr.

Zusätzlich zu den normalen Missionen erwarten euch ein paar Minigames wo Ihr immer wieder Klangfolgen nachahmen müsst um Gimmiks zu bekommen wie bessere Steine, Legierungen und anderes Material woraus Ihr wiederum bessere Einheiten bauen könnt.

Patapon mag sicherlich nicht für jeden das Spiel sein und die meisten werden sich auch fragen "Was zum Geier muss man geraucht haben um das zu spielen"
Ich weis es nicht, aber wer schon von Loco Roco begeistert war, wird mit Patapon seine wahre Freude haben.

Update: 29.03.08

Tipps & Tricks
So, nachdem ich Patapon endlich durchgespielt habe sind natürlich einige Fragen aufgekommen die offen im Raum stehen geblieben sind.

Zum einen bauen die Patapons und Zygoten ein Schiff. Sprich es gibt höchstwahrscheinlich einen zweiten Teil. Ich hoffe blos das man seine derzeitigen Einheiten dann importieren kann. Was mich gleich zum nächsten Punkt bringt.

Wer Patapon durchgespielt hat, wird mit sicherheit auch eine der "Rare-Einheiten" besitzten (grün mit Flügeln auf dem Kopf). Das ist nicht das einzige was man sich nach dem Spielen noch erarbeiten kann. Deswegen habe ich dem Bericht noch eine Tipss und Tricks Sparte gewindmet da man nicht wirklich drauf kommt wie das geht.

Einheiten Austauschen:
Wer alle seine Einheiten voll hat und sich darüber ärgert das er bislang nur eine Rare-Einheit hat, dem kann geholfen werden. Man kann die Einheiten zurückstellen und aus dem sechser bzw. dreier Team nehmen. Geht dazu in den Missions Auswahlbildschirm und wählt eine Mission. Danach könnt Ihr euere Einheiten ausstatten. Wählt zuerst einen Trupp und dann eine einzelne Einheit aus. Wenn Ihr jetzt Select drückt könnt Ihr diese zurückstellen.
Löschen ist so ein schlimmes Wort in diesem Spiel

Die Waffe bleibt erhalten und kann für die nächste Einheit eingesetzt werden.

Pflanzen Minigame
Wer sich darüber wundert das er alle Minigames hat bis auf die Pflanze (zwischen dem Trompetennspieler und dem Berg) und schon dutzendmal die Mission "Glücksternsuche" gespielt hat und die Mütze immer noch nicht erscheint, dem sei gesagt, sie wird dort auch nicht kommen.

Die Mütze für den Farmer findet Ihr ganz wo anders und ist mit einem Trick verbunden. Wählt die zweite "Nahrungssuche" Mission aus (in der Wüste) und nimmt das Regenwunder mit. Wenn Ihr die Mission startet geht nicht sofort los, sondern führt zuerst Combos aus bis zum Fever hin. CHAKA CHAKA PATA PON oder CHAKA CHAKA PON PON. Dann ruft das Regenwunder auf und Ihr werdet eine Überraschung erleben.

Direkt vor euch wird eine Schnecke auftauchen, die auch schon im "Durchqueren der Wüste" Level zu sehen war. Tötet die Schnecke und diese gibt die Mütze für den Farmer frei.

Wie benutzte ich den Koch
Ihr habt den Koch schon seid ewigkeiten freigespielt und wisst nicht wie und und für was er gut ist ? Ging mir genauso. Um den Kohl zu bekommen, den Ihr für dieses Game braucht, gibt es zwei Möglichkeiten. Einerseits die zwei Chookle Endgegner oder das Farmer Minigame. Wenn Ihr dann ein paar davon habt könnt Ihr damit einen Eintopf machen der eure Einheiten verbessert.

Göttliche Waffen
Ich habe auf einigen Videos gelbe Waffen gesehen, wie bekomme ich diese ?
Um die "Göttlichen Waffen" zu bekommen braucht Ihr zum einen das Schmied Minigame und das Mythrial, also das höchste und beste Rohmaterial. Ihr dürft bei der Combo allerdings keinen einzigen Fehler machen, was bei diesem Minigame, das eigendlich das schwerste ist, richtig schwer wird.

Solltet Ihr dennoch einen Fehler machen, belasst es bei einem, denn dann bekommt Ihr zumindest noch die beste Legierung

So ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

In diesem Sinne
PON PON PATA PON

Geschrieben von Destro auf Montag den 03. März 2008 um 19:31:00 Uhr (3004 mal gelesen)
(Kommentare? | Review | Punkte: 0)

              Go ThroughF.E.A.R. - Mission Perseus...
 
 
Games  
Lang hat es gedauert, aber endlich habe ich mir die noch ausstehenden drei Spiele geleistet die ich mir noch kaufen wollte. Da ich allerdings dazu neige keines zu beenden wenn ich alle gleichzeitig installiere bekommt ihr die Berichte erst nach und nach von mir.

Der erste ist, wie man unschwer am Bild erkennen kann, das GoThrough von F.E.A.R. - Mission Perseus (Perseus Mandate) und wer genauer hinschaut wird auch fesstellen das es wieder nur ein GoThrough ist da ich zu Addons keine Firstlook Berichte mehr schreiben werde.

Aber ich habe trotzdem ein kleines Spezial in diesen Bericht eingebaut. Und zwar werde ich unter Tipps und Tricks etwas erklähren was die deutsche Version angeht. Was es genau ist müsst Ihr dann schon selbst lesen



Story:
So mal schaun ob ich die Story hinbekomme, denn sie ist gar nicht so einfach zu erklähren. Während man im original F.E.A.R. auf der Suche nach Paxton Fettel ist und alle möglichen Szenarien durchkämmt, ist ein zweites F.E.A.R. Team ebenfalls unterwegs dem Du angehörst.

Dieses Team greift von der anderen Seite an und versucht die Klon-Soldaten zu vernichten. Gerät allerdings in die Schusslinie einer anderen Einheit die sich Nightcrawler nennt. Eine Ultra geheime Spezialeinheit die nur eines im Sinn hat. Die DNA von Alma an sich zu reissen um noch stärker zu werden.

Du musst das verhindern.

Dabei dringst Du mit zwei Teammitgliedern, Chen und Ryans, immer tiefer in die Stadt und die Bioforschungsanlage der ATC ein als schliesslich eine riesige Explosion das Szenario unterbricht. F.E.A.R. Fans wissen was passiert ist.

Man muss allerdings dazu sagen das die Story in Mission Perseus ziehmlich flach ist und ich diesen Teil wirklich komplett zusammen gefasst habe. Mehr gibt es im Spiel nicht wirklich an Storyfetzten. Hardware:
Die Harware reicht allerdings sind für den kurzen Spass 7,5 GB zu verbuchen die man auf der Festplatte frei haben muss. Was diesmal ein grosses Plus ist, das man das original F.E.A.R. nicht installiert haben muss. Wenn ich mich an das erste Addon erinner und was es für ein Akt war bis ich die richtigen Updates gefunden hatte.

Da ist diese Variante schon wesentlich besser.

Settings & Handling:
In die Setting bin ich nicht nur einmal reingegangen. Die original Settings sind in meinen Augen sehr komisch angelegt, dazu kommt das die G5 Maus nicht gerade eine der einfachsten Mausräder hat und ich so immer ausweichen muss da ich beim drücken immer die Waffe wechsel.

Das Handling ist altbekannt wackelig und man ist froh wenn man die Bullettime anschalten kann um richtig zu treffen. Wobei es ohne auch keinen Spass macht. Das gilt auch für die neuen Waffen die wirklich sehr gut gelungen sind. Zum einen das Maschinengeweher der Nightcrawler mit dem Infrarot Zoom und die Laser Beam Cannon die mal richtig reinhaut und gleich mehrere Gegner umwirft.

Grafik & Design:
Tja, wie schon erwähnt bin ich schon infiziert von der schönen Crysis Grafik. Nicht nur deshalb habe ich mit Mission Perseus angefangen. Allerdings war ich dennoch einigermasen enttäuscht, da sich grafisch fast gar nichts getan hat.

Man geht, mal abgesehn von den blutverschmierten Wänden, in sterilen kantigen Gängen, Büroräumen und Zimmer herum die man schon vom ersten Teil kennt. Ein bischen abwechslung hätte da wirklich sehr gut getan.

Atmosphäre:
Das ganze zieht allerdings nicht die Atmosphäre herunter. Die Räume und Gänge sind düster, man spielt verkrampft, ständig mit einem Gefühl im Nacken das gleich irgendetwas passiert.

Leider viel zu selten das dann auch wirklich was passiert und meist auf eine weise die im Vergleich mit dem Original sehr schwach ausfällt.

Dei grossartigen Schockmomente bleiben viel zu oft aus.

Sound:
Der Sound hingegen ist wieder absolut gelungen. Die Musikuntermalung passt einfach und so mancher Psycho-Horror Film könnte sich dort mal eine Scheibe abschneiden.

KI:
Was die KI angeht so hatte ich das Gefühl als ob sie nachgelassen hat. Insbesondere die Nightcrawler sind meines erachtens nicht gerade schlau, sondern einfach nur stark und lästig penetrant.

Ihr merkt ich halte die einzelnen Stichpunkte kurz. Naja ich bin auch nicht gerade begeistert vom Addon. Es ist zwar um längen besser als Extraction Point aber so dieses wirkliche Feeling was F.E.A.R. hatte erreicht es einfach nicht.

Vergleich:
F.E.A.R.:
Meiner Meinung nach der absolute Meilenstein der Reihe an dem bislang keines der Addons herangekommen ist. Die Schockerszenen gehen unter die Haut und man hat zum Schluss einfach keine Lust mehr in irgendwelche Räume zu gehen weil 100% wieder irgend eine Scheisse abgeht die wieder so derb auf die Nerven ziehlt das man liebsten das Spiel beenden will.
F.E.A.R. - Extraction Point:
Extraction Point hatte mich damals sehr entäuscht. Nicht nur das die verschiedenen Versionen sich gegenseitig die Bugs zu geworfen hatten, es war auch eine Tortour bis man es endlich installiert hatte. Mission Perseus ist hingegen mit seinem Sandalone Feature schon handsamer und die Story, auch wenn sie ein wenig zu wünschen übrig lässt, ist verständlich.
Tipps & Tricks:
Tja, wie ich oben schon erwähnt habe gibt es diesmal ein kleines Spezial.
Ihr müsste dafür aber auf "mehr lesen" klicken um zu erfahren um was es geht.

Fazit:
F.E.A.R. - Mission Perseus war auf jeden Fall ein Erlebniss. Grafisch und Story hinken zwar mächtig hinterher allerdings ist die Atmosphäre sehr bedrückend, wenn nicht sogar erschlagend. F.E.A.R. Fans sollten sich den Spass auf jeden Fall geben. Wer allerdings mehr Inhalt und längere Spielzeit sollte sich überlegen ob er es sich kauft.

Geschrieben von Destro auf Samstag den 09. Februar 2008 um 16:59:59 Uhr (7840 mal gelesen)
(mehr... | 8234 mehr Zeichen | Kommentare? | Go Through | Punkte: 5)

              Go ThroughClive Barker's Jericho...
 
 
Games  
So, neues Jahr, neue News. Im Jahresrückblick habe schon davon geschrieben das eine News aussteht. Und zwar die von Clive Barker's Jericho. Da ich die letzten Tage Urlaub hatte, habe ich die Zeit genutzt und es durchgespielt.

Tja, was soll ich sagen. Einerseits bin ich mehr als begeistert, anderer seits auch schwer entäuscht. Sicherlich ist Jericho ein Spiel das seines Gleichen sucht, aber es sind einige Punkte aufgetaucht was diesem Spiel mehr als nur einen miese einbringt.

Aber dazu jetzt mehr in den einzelnen Stichpunkten.



Story:
Ross ist Tod. Und das Jericho Team muss sich weiter den Weg in die Stadt Al-Khali. Dabei wird immer mehr klar das dass Böse weit über diese Stadt hinaus geht. Das Böse bahnt sich seinen Weg durch einen Spalt in der Zeit und das Team muss versuchen diesen Spalt zu schliessen. Koste es was es wolle.

Mit Hilfe eines anderen Steam, das vor Jericho in Al-Khali angekommen war, findet es schliesslich die Stelle an der der Spalt zu öffnen ist. Schlüsselfigur ist unerwaret "Hanne Lichthammer" deren Blut das Tor erst öffnet. Auf der anderen Seite angekommen findet Ihr euch in einem zerstörten Enzeitszenario der frühen Kreuzzüge wieder. Über euch eine gewaltige Streitmacht an untoten, unter ein ein See aus Blut.

Design:
Im Laufe des Spiels werden die Szenarien immer mehr grotesker. Riesen Figuren in einem See aus Blut die nur darauf warten euch mit ätzendem Blut zu bespucken. Gigantische Golems die nur mit Dauerfeuer zu besiegen sind. Clive Barker hat in Jericho sein komplettes Repertoire an Gruselmonster und Gorefantasien aufgefahren und es ist eine wahre Freude sich den üblen Monstern zu stellen.

Gleichfalls atemberaubend sind die Lokations in denen sich das Jericho Team herumtreibt. Von der Wüstenstadt, in Katakomben mit blutverschierten Wänden, über mittelalterliche Festungen bis hin zu eine ganzen Arena im Stil von Gladiator.

Ein echter Traum für Horrorfans.

Handling:
Das Handling des Jericho Teams ist am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig und man des öfteren in die Einstellungen gehen um nochmal die Taste für die und die Aktion zu erfahren.

Mit der Zeit bekommt man ein Gesprür dafür welches Teammitglied für welche Aktion geeignet ist. Teilweise muss man die Fähigkeit auch geziehlt einsetzten, wie z.B. die Telekinese von Black oder die Astralprojektion von Jones. Insbesondere bei Jones heisst es schnell reagieren und die Tasen wissen, da einige Gegner bzw. Aktionen nur so zu erledigen sind.

Details:
Die Details im Spiel sind sehr vielschichtig und heufig vertreten. Besonders Grafisch hat Jericho viel wenn nicht sogar mehr als derzeit die meisten anderen Shooter zu bieten. Einfallendes Licht mit enthaltenen Partikeln, ein sehr schönes Bump Mapping das die schleimigen einzelheiten noch besser zur Geltung kommen. Was mich allerdings an der Grafik am meisten beeindruckt hat, war die Echtzeit Lichtberechnung, zu sehen wenn man eine Lampe angeschossen hat.

Sehr geil.

Patched:
Jericho ist eigendlich ein wirklich guter Shooter, allerdings gibt es auch jede Menge Sachen zu benastanden die mich wirklich zum Teil auch genervt haben.

Zum einen die Sprachausgabe. Normalerweise bin ich einer der die Spiele grundsätzlich auf Englisch spielt, weil die deutsche synco nciht passt. Bei Jericho hat selbst diese mich nicht vom Hocker gerissen. Im Gegenteil, sie war sogar schlechter als die deutsche. Ausserdem war das englische Intro kaputt oder weis der Geier.

Dann der grösste Punkt und schwerste miese Punkt der mir zu Jericho einfällt. Es fehlt das Outro. Wenn man das Game durchspielt, und das Firstchild tötet, flieht das Team in einen Wassergraben und taucht auf der anderen Seite wieder auf. Dann das Ende mit den Namen.

Ich bin vor dem Bildschirm gesessen wie ein Depp und habe alles abgewartet in der Hoffnung das evtl. doch noch was kommt.
Das Spiel ist ansich wirklich gut, geile Story, schönes Gameplay mit Teilen die man so ncoh nicht gesehen hat, ein Intro der Blur Studios. Aber keine Ende ?
SOWAS MACHT MAN NICHT !!!!

Vergleich:
Serious Sam:
Der Vergleich mit Serious Sam dreägt sich gerade zu auf, da auch wie in SS die Monster einfach nicht aufhören wollen und man nur am schiessen ist. SS hat blos den Vroteil das man meisten genügend Munition zur verfügung hat und man sich eigendlich keine Sorgen zu machen braucht.

Jericho ist in dieser Hinsicht wesentlich krasser. Munition ist rar und die Gegner halten sehr viel aus.
Painkiller:
Painkiller, wohl der grosse Titel in Sachen Survival-Horror-Shooter. Aber gegenüber Jericho stinkt Painkiller einfach ab. Ich bezweifel ganz stark das Daniel Garner, selbst mit den neuen Fähigkeiten, irgendeine Chance gehabt hätte gegen die Übermacht der Monster aus Jericho
FEAR:
Eigendlich ist Jericho mit FEAR nicht zu vergleichen, da FEAR mehr auf diesen Psycho-Horro setzt. Jericho ist reiner Gore-Horror, Monster die man wirklich aus der nähe sieht und drauf hällt bis die Wumme glüht. Allerdings kommen paralellen auf wenn sie Monster irgendwann überhand nehmen und die Panik nach einem greift.

Dann heisst es nur noch renn um dein Leben.
Tipps und Tricks:
Ein weiterer Punkt an Jericho ist, das man teilweise wirklich überlegen muss, was macht man jetzt. Das ist nicht nur bei den End bzw. Zwischengegnern so, sondern auch bei dem Teil den ich hier ein bischen genauer ausführen möchte.

Stichwort: Bodenplatten.
Auf der Suche nach Couverneur Cassus Vicus im Level "Gedärme" stösst das Jericho Team auf eine unüberwindbare Grube. Nur Chruch ist in der Lage auf die andere Seite zu kommen. Wenn Ihr drüben angekommen seid, macht euch Jones darauf aufmerksam das sich das Team auf die Bodenplatten verteilen soll.

Ich bin einige Zeit lang da gestanden wie ein Depp weil ich nicht wusste wie es weiter geht.
Es verbrigt sich kein Script dahinter. Ihr müsste mit den Zahlentasten 1-4 das Team Alpha und Omega auf die Bodenplatten lotzen.

Schaut dazu auf die Platten und drückt die entsprechenden Zahlen.

Diese Aktion wird im Laufe des Levels nochmal von euch verlangt.
Kleiner Tipp. Geniesst dabei die Location, es ist einer der besten im Spiel

Fazit:
Clive Barker's Jericho war einer der Titel auf den ich mich wirklich gefreut habe. Es sind sehr viele Dinge die sich andere Shooter abschneiden können, aber auch Jericho hat sehr viele Dinge von anderen Shooter genommen, und zugegeben das beste daraus gemacht. Leider hat mir das Ende das Spiel gründlich verdorben, weil nicht mal ansatzweise auf den Verbleib des Team oder einen zweiten Teil hingewiesen wurde.

Sehr schade.

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 06. Januar 2008 um 16:53:22 Uhr (4659 mal gelesen)
(Kommentare? | Go Through | Punkte: 4.86)

 
Footernavigation

Insgesamt existieren 309 News, auf 62 Seiten zu je 5 News pro Seite.

go to page

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62

Back to homepage

Home Forum Index Login Register
Powered by PHP-Nuke | © 2000-2006 by PHPNuke.org
XD-Andromeda designed by Xtrato
XDAndromeda98-Footer © by StormLrd
All Rights Reserved
Powered by SMF Design by StormLrd and Xtrato