· Home
· Archiv
· Themen
· Story Senden
· RSS-Feeds

Community
· Gästebuch
· Forum
· Account/Login
· Teamspeak

Files 'n' Links
· Downloads
· Download senden !
· Links
· Link eintragen !

Inhalt
· Profil
· Seiten FAQ
· Game of the Year

Stuff
· Seite durchsuchen
· Umfragen
· Statistik
· Seiten gelistet
· Seiten Top 10

Broadcast





In Terms Of...
· Impressum
· Disclaimer
· Copyrights
 


 
 
Wie gefällt Euch das neue Design ?

Sehr sehr geil!!!
passt schon
Naja
Gar nicht, das alte war besser



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 54
Kommentare: 0
 

 
 

Only registered users can shout. Please login or create an account.
 

 
 


 

 
 
Friends
www.cs-rentner.de

Gamesites
www.counterstrike.de
www.gametrailers.com
Alles über 3D-Shooter für den PC

HTML/PHP/CSS
Laanix Foren für Webmaster: PHP Forum, HTML Forum, CSS und 2F CMS
Die internationale Portalseite zu SELFHTML
NukeScripts(tm) Network:: To Serve & Improve the Nuke Community

Aktionen
DEUTSCHER eSPORT-VERBAND
 

 
 
User Login:
Benutzername
Passwort
[Registrieren]
 warum registrieren ?
Membership Stats:
Awaiting Activation: 10
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall Total: 132
Our Latest Members:
incredible-odoluisTheRealPredatorXDJARhundurasXP.
Currently Online 20
Members: 0 - 0%
Hidden: 0 - 0%
Guest: 8 - 40%
Guest China
   » News
Guest
   » News
Guest United Kingdom
   » News
Guest
   » News
Guest China
   » News
Guest China
   » News
Guest United States
   » News
Guest
   » News
Search Bots: 12 - 60%
Crawl (x 2)
Ro Bot (x 9)
Yandex (x 1) Germany
Hits
Today: 3,030
Yesterday: 4,526
Total: 5,662,615
Average Hits
Hourly56
Daily827
Monthly25,975
Yearly435,586
Server Time
Time:10:40:04
Date:21/10/14
Zone:GMT + 1
© NXP
 

              ReviewBorderlands - The Secret Armory of General Knoxx...
 
 
Games  
Momentan nicht viel los auf der Seite
Hmm... ich weiss schon, aber zur Zeit fehlt mir einfach die Motivation zu zocken bzw. einen Bericht zu verfassen.

Wobei ich sagen muss das ich die letzten Tage wieder, oder anders, immer noch Borderlands spiele.

Da ich mir endlich einen eigenen PayPaul Account zugelegt habe, musste ich diesen doch auch ausprobieren ;)

Wie auch immer, bin ich mit der Hauptstory durch und möchte Euch nicht vorenthalten ob es sich überhaupt loht dieses Addon zu holen.



Auf jeden Fall!
Wer mit dem ersten Addon zufrieden war, wird hier seine wahre Freude daran haben. Nicht nur das man für knapp 10 Euro die volle Packung neuer Missionen bekommt, es wird auch endlich das XP-Level auf 60 angehoben.

Zusätzlich gibt es zwei neue fahrbare Untersätze und natürlich neue Waffen...
viele neue Waffen...
sehr viele neue Waffen die den Gegnern ganz gewaltig in den Arsch treten :D

Aber worum geht es eigentlich?
Euch verschlägt es diesmal nach T-Bone Junction.
Eine kleines Idyll aus Blech und Schrott, wie man es aus Borderlands mittlerweile gewohnt ist, das in mitten eines, von der Atlas Corp. kontrollierten, Highways liegt.

Der Start beginnt relativ ruhig.
Ihr müsst die eine oder andere Mission für Scooter erledigen, der dort ebenfalls ein Lager aufgeschlagen hat. Allerdings kommen Euch sehr früh die ersten Atlas Soldaten dazwischen, die im Vergleich zu den letzten Gegnern verdammt viel aushalten.

Level 50 mindest Voraussetztung.

Nach dem ein und anderem Gefecht wird auch eine gewisse "Athena" auf Euch aufmerksam die Euch auch gleich mit einem Ninja Squad begrüsst. Später, so habe ich das mitbekommen, stellt sich aber heraus, das sich das nur um eine Prüfung handelte um zu testen, ob Ihr auch dem gewachsen seid, was auf Euch zu kommt.

Denn Ihr sollt General Knoxx töten, einen wahnsinnig gewordenen General (wie der Name schon sagt :p ) der sich von der Atlas Corp. getrennt hat bzw. einfach keinen Bock mehr hatte.

So viel zur Hauptstory.
Aber Borderlands währe nicht Borderlands wenn es das gewesen währe. Die Nebenmissionen bieten so wie auch schon bei Dr. Ned, jede Menge Spass und Abwechslung am Rande und sind teilweise auch in die Hauptstory mit eingebunden.

So trifft man z.B. auch auf Moxxi, die einem den Auftrag gibt ihren zweiten Ehemann zu töten, um an einen mobilen Teleporter zu gelangen, den er Athena geklaut hat.
Man besichtigt die Weltgrösste Gewehrkugel und man muss eine Maschine wieder in gang setzten die, so doof es klingt, Beerensaft herstellt.

Es gibt Missionen zu saufuttern um es mal auf Bayrisch zu sagen ;)

Leider gibt es dazu auch einen Hacken. Ihr verbringt die meiste Zeit damit von A nach B zu fahren. Nur als kleines Beispiel; Ihr holt Euch eine Mission in T-Bone Junction, fahrt los, im nächsten Level habt Ihr nur den Highway vor Euch der allerdings in der mitte nicht befahrbar ist. Also raus aus dem Auto, durchkämpfen, wieder ins Auto und weiter fahren.

Und das jedes mal.
Warum man das immer und immer wieder machen muss hat den simplen Grund, das in T-Bone die einzigste New-U Station steht und Ihr nur dort respawnen könnt.

Doof gelöst wie ich finde.
Deswegen kleiner Tipp, wenn Ihr mit einer Mission fertig seid, einfach aus dem laufenden Spiel ins Hauptmenü und wieder rein.

Allerdings ist das meckern auf hohem Niveou XD

Nein ehrlich, nach dem rein Multiplayer Addon Moxxi, ist "The Secret Armory of General Knoxx" ein absolutes Musthave für Borderlands Fans.

Ich hab den Kauf nicht bereut.
Schön auch zu sehen das die Leute von Gearbox weiter an dem Spiel arbeiten, denn nach dem 1.3er Patch waren die Grafikfehler auch behoben.
Weiter so :thumbup:

Geschrieben von Destro auf Dienstag den 29. Juni 2010 um 19:06:38 Uhr (4548 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0 | Review)

              ReviewTime Hollow...
 
 
Games  
Was währe…
wenn man die Möglichkeit hätte in der Zeit zurück zu reisen und den Verlauf seines oder eines anderen Leben zu beeinflussen?
Mal ganz egal ob gut oder schlecht.

Währe ne tolle Sache oder ?
Wenn es sich um positive Veränderungen handeln würde.

Doch was währe wenn man in die Zeit eingreifen muss um genau das Gegenteil zu verhindern. Verhindern das üble und schlechte Dinge passieren bzw. passiert sind.

Die Thematik, die ja mittlerweile schon mehrfach verwendet wurde und bekanntermassen „Butterfly Effekt“ heisst.

Diese Theorie besagt das der Flügelschlag eines Schmetterlings auf der einen Seite der Erde, auf der anderen ein Erdbeben auslösen könnte.

Anders gesagt, kleine Ursache, grosse Wirkung.



Diesem Problem sieht sich nun der siebzehnjährige Ethan Kairos ausgeliefert. Ethan ist ein ganz normaler Junge, der in die Hauptschule geht, mit normalen Freunden in einer normalen Stadt. „Normal“ jetzt nicht im Sinne wie im Film "Wanted“, sondern halt einfach normal, Normal. Man verbringt den Vormittag in der Schule, den Nachmittag mit Freunden im Stammcafe und den Abend mit der Familie.

Eines Tages wird diese Situation jedoch komplett über den Haufen geworfen und das schlimmste ist, das ausser Ethan es keine bemerkt bzw. weiss.

War am ersten Tag noch alles in Ordnung, sitzen am Tag darauf nicht mehr die Eltern am Wohnzimmertisch sondern Derek, der Onkel von Ethan und erklärt, als man ihn deswegen anspricht, das seine Eltern schon seit mehreren Jahren verschwunden sind.

Aber es geht noch weiter. Von einem auf den anderen Tag ist das Stammcafe geschlossen, Freunde verschwinden, in der Schule wird man komisch angeschaut und Unfälle passieren.

Und immer wieder dieses Mädchen.

Nun, was soll man tun?
Was kann man denn tun!?

Vielleicht hat es ja etwas mit diesem komischen Stift zu tun, der auf einmal im Zimmer gelegen ist.

Und auf jeden Fall hat es etwas mit diesem Stift zu tun.

Im Verlauf von Time Hollow habt Ihr immer wieder die Möglichkeit, Zeitportale zu öffnen und auf der gegenüberliegenden Seite etwas zu untersuchen bzw. zu bewirken., was meistens einen direkten Einfluss auf die aktuelle, Geschehnisse mit sich bringt.

Dabei zieht Ihr einfach einen Kreis an dem Punkt, an dem Ihr meint das dort etwas sein könnte. Ihr solltet allerdings aufpassen. Jede Öffnung verbraucht Energie und ist diese leer, dann ist auch das Spiel vorbei.
Aber keine Sorge, Ihr könnt Eure Energie aufladen indem Ihr…
Nein, das findet mal schön selbst heraus

Stammleser wissen das ich Animefan bin und ich schreibe es immer wieder gern. Daher ist es auch nicht verwunderlich, mal abgesehen von der dichten Story die mehr als nur eine 180° Drehung erfährt und den interessanten Rätseln, das mir dieses Spiel wirklich gefällt.

Die Emotionen, Gesichter und die Umgebung sind wesentlich mehr animelastiger als Vergleichstitel wie z.B. die Laiton Reihe.

Auch sind die Rätsel in einer komplett anderen Richtung angesiedelt und werden nicht so penetrant aufgedrückt. Die meiste Zeit sucht man selbst nach Antworten, teilweise über die komplette Stadt verteilt und natürlich verbunden mit jeder menge NPC-Befragung und Untersuchen mit dem DS-Stylus.
Dennoch bleibt es die ganze Zeit über spannend und dieses Gefühl das man in einem Storyloch hängt gibt es eigentlich nicht.

Time Hollow ist ein wirklich geniales Grafikadventure und für Anime Fans, die mal eine bisschen tiefere Story als Pokemon und Konsorten erleben wollen, ein absolutes Muss.

Ausserdem spricht der Fakt, das Time Hollow bislang das einzige DS Spiel ist, das ich zweimal hintereinander durchgespielt habe, wohl mehr als dafür

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 24. Januar 2010 um 16:27:46 Uhr (845 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0 | Review)

 
10 letzten Forumeinträge

TopicLast Post ByPosted On
was spielt ihr zur zeit? Sao 4-01-2010 @ 11:47:02 PM
"Web Radio 4+" Thread Destro 20-12-2009 @ 07:03:39 PM
Account Screamer 1-11-2009 @ 10:07:11 PM
Verwendete und interessante Scripte Destro 25-09-2009 @ 08:32:50 PM
UT 3 Exe problem Destro 25-09-2009 @ 07:58:40 PM
Spiele Charts Screamer 3-03-2009 @ 12:17:44 AM
Guild Wars 2 Systemvorraussetzungen Screamer 3-03-2009 @ 12:15:35 AM
F.E.A.R 2: Systemvorraussetzungen Destro 11-01-2009 @ 04:27:59 PM
ein bischen neues Design Sao 14-08-2008 @ 08:28:30 AM
Happy Birthday Dominik! Screamer 9-09-2007 @ 09:34:26 PM
              ReviewBand Hero DS...
 
 
Games  
So, da der GoThrough Bericht zu Borderlands noch ein wenig dauert, jetzt nicht weil ich nicht spiele, ich hock fast täglich dran, aber es zieht sich ohne Ende, werf ich schnell den schon längst überfälligen Bericht zu Band Hero DS raus.

Mittlerweile sind die Berichte zu den Guitar Hero Teilen schon fast standart und eigentlich war ich der Meinung das mit dem Release des DSi nach "Decades" auch nichts mehr kommt.

Aber so kann man sich täuschen und ich bin auch froh drum, war es doch eben Guitar Hero weshalb ich mir den DS überhaupt gekauft und eigentlich auch nur anschalte.

Aber genug der lange Rede



Zum Spielprinzip Guitar Hero brauche ich eigentlich nichts mehr schreiben.
Bunte Bällchen laufen auf einer Linie von oben nach unten und man muss diese Treffen.

Das hat sich im Endeffeckt auch nicht geändert. Lead und Bass Gitarre spielen sich genauso wie in den Vorgängern.

Was allerdings neu ist, und weshalb ich den Bericht eigentlich schreibe ist Schlagzeug und Gesang *erm*
Wobei ich bei Gesang nicht viel schreiben werde, da ich nur das Tutorial gemacht habe und da schon mehrere Anläufe gebraucht habe.

Ich bin halt kein Popstar, aber ich weis zumindest das ich nicht singen kann

Was sich von den andere "Hero" Teilen allerdings merklich abhebt ist, das man sich am Anfang einen eigenen Karakter erstellen kann, mit verschiedenen Gesichtstypen, Haut und Augenfarbe und dem ganzen anderen Kram. Dazu verschiedene Accessoires wie Tattoos, Ketten, Heiligenscheine, Flügel und Hörner....

Kein Scherz, man kann seine eigene Teufelsband erstellen und ganz ehrlich, es macht Spass. In Band Hero ist es möglich bis zu vier verschiedene Karakter zu erstellen die dann für das jeweilige Instrument eingesetzt werden können.

Ich müsste direkt mal ein Video machen und hochstellen um Euch das zu zeigen.

-Update 11.12.09-
So, ich hab, dank smojoo mal ein Video aufnehmen können.
Ist nicht die beste Qualität, aber ich hoffe es reicht aus um zum demonstrieren was ich meine.



Was an Band Hero auch auffällt, allerdings erst beim zweiten Blick, ist das die Abläufe der Bewegungen und Kameraeinstellungen wesentlich besser auf die Musik geschnitten wurden. Um das ein bisschen besser zu erklähren, in den ersten Teilen hackte der ausgewählte Char wahrlos auf die Gitarre ein, auch wenn keine Noten kamen.

In Band Hero passen einfach die Musik und die Bewegungen der Chars. Besonders merkt man das beim Schlagzeug, so wird ein High Hat auch nur dann geschlagen wenn eins kommt und der Sänger singt auch nur dann wenn es was zum Singen gibt.

Leider hat das einen grossen Nachteil. Der kleine DS wird mit Band Hero so ziehmlich an seine Leistungsgrenze getrieben. Die Lines laufen nicht mehr so flüssig wie in den ersten Teilen. Aber das ist verkraftbar.

Der nächste Punkt, und das ist wahrscheinlich der wichtigste, ist das Schlagzeug. Ich hab lange gebraucht um überhaupt mal damit anzufangen, da ich mir dachte, das kann bestimmt nicht gut gemacht sein, aber ich hab mich getäuscht.

Ganz im Gegenteil.
Guitar Hero Experten werden mit dem Schlagzeug eine kleine Überraschung erleben und mal wieder so richtig schön auf die Schnauze fliegen. Es fehlt die komplette Farbassoziation die man sich erst wieder erarbeiten muss.

Und bei Songs wie z.B. "Blink-182 - First Date" oder "Queens of the Stone Age - No One Knows" kann man sich vorstellen was bei Expert auf einen zu kommt

Ihr braucht im Übrigen dieses Drum-Pad, das man über den DS zieht nicht
Die Drums werden über das Tastenfeld angesteuert. Nur so als kleiner Tipp, damit Ihr nicht immer die Anbauteile wechseln müsst.

Band Hero unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von den anderen Hero Teilen. So gibt es z.B auch keinen Übungsraum mehr. Der wurde dadurch ersetzt das, wenn man den Song verpatzt hat, man diesen einfach weiter spielen kann, es allerdings keine Punkte mehr gibt.

Fan-Anfragen wie in Modern Hits gibt es auch keine mehr, diese muss man sich Online per Wii-Remote downloaden. Was ich persönlich für ziehmlich doof halte, um es mal milde auszudrücken.

Was die Songs selbst angeht, so gibt es sicherlich ein paar gute und auch harte Nüsse, allerdings merkt man dem Spiel an das es auf Multiplayer ausgelegt ist. Was ja auch nicht schlecht ist. Reine Singleplayer werden evtl. entäuscht sein aber ich überlasse Euch da die Entscheidung zum Kauf

Ich für meinen Teil kann es nur immer wieder sagen.
Ich hoffe das es nicht der letzte Teil war und würde mich freuen wenn mal ein weiteres Guitar Hero erscheint. Vielleicht sogar mit einem extra Thema wie Heavy Metal oder sowas.

In diesem Sinne.

Tracklist:
Alphabeat - Fascination
Avril Lavigne - Girlfriend
Blink-182 - First Date
Coldplay - Yellow
Editors - Munich
Evanescence - Call Me When You're Sober
Fall Out Boy - Thnks Fr Th Mmrs
Kaiser Chiefs - I Predict A Riot
Kasabian - Club Foot
KT Tunstall - Suddenly I See
Lily Allen - Take What you Take
Mika - Grace Kelly
No Doubt - Excuse Me Mr.
Pink - So What
Queens of the Stone Age - No One Knows
Robbie Williams - Tripping
The Killers - Spaceman
Blur - Song 2
Foo Fighters - Monkey Wrench
Gorillaz - Feel Good Inc
Maroon 5 - She Will Be Loved
N.E.R.D - Windows
Razorlight - Golden Touch
Black Eyed Peas – Let's Get It Started
The Rolling Stones – Under My Thumb
Ugly Kid Joe – Everything About You
Lenny Kravitz – Fly Away
The Cardigans - My Favourite Game
The Last Shadow Puppets – The Age of the Understatement

Geschrieben von Destro auf Sonntag den 06. Dezember 2009 um 14:59:53 Uhr (1015 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0 | Review)

              ReviewNeed for Speed - Shift...
 
 
Games  
Need for Speed stand seit je her als Rennspiel Serie, von der man actionreiches und schnelles Gameplay erwarten konnte. Desweiteren wurden auch immer wieder Neuerungen eingefügt wie Tunig, Drift, Duell Downhill Verfolgung und viele mehr.

Problem nur das im Verlauf der Serie man sich sprichwörtlich immer mehr verfahren hat, versucht Dinge einzubaun die keinen Sinn ergeben und letzten Endes ales falsch gemacht hat was man nur falsch machen kann.

Bestes Beispiel das im letzten Jahr erschienene Undercover. Träges Gameplay, schlechte Grafik und das nur zwei der vielen Mängel.

Eigentlich konnte man davon ausgehen das der Need for Speed Serie damit der Todesstoss verpasst wurde da sämtliche Versionen, also auch X-BOX360, PS3 und PC diese Mängel aufwiesen.

EA überraschte allerdings kurze Zeit danach mit der Bekanntgabe das an einem neuen Neef for Speed gearbeitet wird und das Entwicklerteam von EA Black-Box entlassen wurde.
(Quelle: www.pcgameshardware.de)

Die beste Entscheidung die EA treffen konnte, den Shift hat mich wirklich positiv überrascht. Aber dazu jetzt mehr in den einzelnen Punkten.



Gameplay:
Bevor ich mir Shift holte, hab ich erst mal geforscht und mir auf YouTube mehrere Videos angesehen. So eine Schlappe wie bei Undercover sollte nicht nochmal passieren. Allerdings hat mich das erste Video schon überzeugt, denn Shift hat sofort zurück in die gute alte Hot Pursuit Zeit versetzt.

Schnelles und arcadelastige Kurse die sich sehr genial fahren. Ohne irgendwelche Ideallinien oder sonstigen Schick Schnack die einen den Fahrspass nehmen.

Grafik:
Dazu kommt eine Grafik die sich wirklich sehen lassen kann. Zwar kommt diese nicht an Titel wie Midnight Club 4 oder Motor Storm heran (Grand Tourismo ist derzeit in Bearbeitung), aber wenn man sich die letzten NfS Titel ansieht, dann ist das ein Quantensprung.

Genauso was das Fahrgefühl angeht. Man spührt einfach die 300 die man auf den stylisch wirklich gelungenen Strecken fährt. Und der sanfte Blur Effeckt, wenn man eine gewisse Geschwindigkeit erreicht hat, tut sein übriges.

Besonderes Augenmerk ist das Schadensmodell. Das hat zwar keinen Einfluss auf die Fahrdynamik und kommt auch nur zum tragen wenn man gegen die Bande kracht, sieht dafür aber sehr lecker aus. Da fliegen Reifen, Kotflügel und andere Teile die eigentlich keine Flügel haben.

Wirklich sehr geil

Settings:
Das die Leute von EA Bright Light-Studios, besser bekannt als Electronic Arts UK und Slightly Mad Studios etwas von Rennspielen verstehen, merkt man auch daran, das sie für die Burnout Serie verantwortlich sind.

Leider hackt das Spiel in Sachen Tuning bzw. ich weis nicht wie ich es beschreiben soll. Sicherlich ist es sinnvoll das jedes Auto einzeln getuned werden kann, wie man allerdings Tuned ist eine Sache für sich. Wer Tunigkits ala Underground oder dergleichen erwartet wird entäuscht. Es gibt für jedes Auto maximal fünf Kits die automatisiert sind und eigentlich nichts mit Tunig zu tun haben.

Das einzige was man wirklich selbst machen kann ist die Farbe.
Hier währe wirklich ein eigenständiges tunig angebracht gewesen und wenn es nur drei oder vier Bodykits gewesen währen. Genauso was die Punkte angeht. Da hätte man wesentlich mehr draus machen können als nur Punkte zu sammeln.

Eine komplette Liste gibt es übrigens hier

KI:
Was ich ebenfalls ansprechen möchte ist die Fairness. NfS war bislang nie wirklich Fair. Wenn man einen Unfall hatte, konnte man das Rennen eigentlich vergessen und neustarten. In Shift hat man zum ersten mal die Chance seinen Fehler gut zu machen und es doch noch auf Platz eins zu schaffen.

Was mich allerdings auch den nächsten Punkt bringt.
Es ist zu einfach.
Wenn man seine Karre voll aufgetuned hat, haben die Gegner und selbst die Race Kings os gut wie keine Chance.

Als kleines Beispiel.
Ich bin mit gerade mal vier von vielleicht 20 Autos gefahren. Nicht weil ich sie nicht bekommen habe, sondern weil ich sie einfach nicht gebraucht habe.
Und nein es sind keine 70 Autos in der PSP Version verfügbar wie alle schreiben.
Echte Kopf an Kopf Rennen habe ich vermisst.

Dazu kommt das ich den BMW GTR2 nach ca. dem ersten drittel des Spieles schon hatte und er sich als einer der wenigen Wagen sehr schlecht fuhr.

Patched:
Auch wenn Shift, meiner MEinung nach, wohl das beste Need for Speed ist, das für die PSP erschienen ist, gibt es ao einige Punkte die ich vermisst habe und ansprechen möchte.

Zum einen ist Shift mal wieder voll auf Multiplayer ausgelegt. Man fährt im Endeffeckt die Strecken ab und das war es dann. Nicht einmal ein schönes Outro wird spendiert oder eine Ansage das man alle Racekings besiegt hat, die im Übrigen alle ein kurzes Video besitzten, wird gerreicht.

Schade eigentlich da man so viel Arbeit in den Rest des Spiel gesteckt hat.

Wenn man sowas schon macht dann doch bitte auch ein Outro oder zumindest eine Congratiulation. Auch währe eine Track Introducing ala ProStreet nicht schlecht gewesen.
Bitte das nächste mal

Das Tunig und die Ki habe ich ja schon angesprochen. Insgesammt fehlt Shift einfach ein bisschen "MEHR"

Anders kann ich es nciht sagen.

Fazit:
Als OldScool Need for Speed Fan wird man sich mit Shift sehr schnell anfreunden. Denn man wird in die schöne alte Arcade Zeit versetzt wo man einfach über die Kurse heizt ohne daran zu denken, halte ich jetzt Ideallinie oder dergleichen.

Leider darf man sich nicht zu viel erhoffen, denn Shift fehlt dieses gewisse etwas das zum Beispiel Hot Pursuit hatte. Fans des mobilen Fahrspasses sollten noch ein wenig warten bis der Preis fällt.

Geschrieben von Destro auf Montag den 05. Oktober 2009 um 20:49:56 Uhr (982 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0 | Review)

              ReviewGuitar Hero on Tour - Modern Hits...
 
 
Games  
Eigentlich hatte ich gedacht, das mit dem Release des Nintendo DSi, die Ära von Guitar Hero on Tour vorbei sei, da man ja meist davon ausgehen kann, zumindest bei Sony, das sich die Konzerne an den neuen Geräten orientieren.

Deswegen habe ich mich auch nicht weiter in diese Richtung informiert. Ist es doch so, das ich meinen DS eigentlich nur zum Guitar Hero zocken anschmeisse.

Deswegen war ich positiv überrascht als ich am Donnerstag im Elektrogeschäft meines Vertrauens, die Box von "Guitar Hero on Tour - Modern Hits" liegen sah. So ist der Einkauf zwar leider ein wenig teurer ausgefallen, da ich mir auch das neue Need for Speed - Shift geholt habe, aber ich hab wieder Stoff zum zocken



Zum Spielprinzip von Guitar Hero muss ich glaub ich nicht mehr viel erzählen. Erwähnenswert ist allerdings der neue Spielablauf, der sich von den anderen zwei wesentlich unterscheidet. War es bislang so, das man sich durch die einzelnen Tracks nach und nach durchspielen musste.

Gut ist im Grunde auch so geblieben, allerdings mit dem Unterschied, das man sich zuerst als Vorband behauten muss und von den Fans Aufgaben gestellt bekommt die man erfüllen muss. Zum Beispiel das im Song einen 6x Multiplikator erreichen muss, eine Notenserie von 100 Noten oder 70% des Songs erreichen muss und jede Menge andere.

Das ganze kombiniert mit Lead und Bassgitarre und mit Gitarrenschlacht.

Wenn man diese Aufgaben erfüllt hat, man muss im ÜBrigen nicht alle erfüllen, dann rückt man vor zur nächsten Bühne. Wenn man dort die Songs und Aufgaben gespielt hat, wird man wieder eine Stage zurück gehlt um auf der Hauptbühne zu spielen usw.

Mit den, im neuen GH enthaltenen 28 neuen Songs, kommt man so auf ca. 120 Aufgaben die man bewältigen muss und dadurch auch keine Langeweile aufkommt.

Was die Songs angeht, so ist eigentlich wieder fast alles vertreten. Aber lest es Euch unten am besten selber durch

Ich persönlich finde es sehr geil das für den alten DS noch etwas in der Richtung gemacht wird und hoffe das auch noch ein viertes oder evtl. sogar noch fünftes Guitar Hero rauskommt. Mit oder ohne Thema. Hauptsache da kommt noch was

Tracklist:
12 Stones - "Adrenalin"
AFI - "Miss Murder"
Angels & Airwaves - "Call to Arms"
Atreyu - "Falling Down"
Black Tide - "Shockwave"
Coldplay - "Violet Hill"
Endeverafter - "I Wanna Be Your Man"
Evanescence - "Sweet Sacrifice"
Fall Out Boy - "This Ain't A Scene, It's An Arms Race"
Finger Eleven - "Paralyzer"
Foo Fighters - "All My Life"
Franz Ferdinand - "The Fallen"
Kaiser Chiefs - "Ruby"
Lenny Kravitz - "Where Are We Runnin'?"
Modest Mouse - "Dashboard"
Phantom Planet - "Do The Panic"
Sum 41 - "Still Waiting"
Tenacious D - "The Metal"
The Bravery - "Unconditional"
The Donnas - "What Do I Have to Do"
The Duke Spirit - "Lassoo"
The Fratellis - "Chelsea Dagger"
The Kooks - "Always Where I Need to Be"
The Offspring - "Half-Truism"
The Strokes - "Reptilia"
Weezer - "Everybody Get Dangerous"
Wolfmother - "Dimension"
Yellowcard - "Lights and Sounds"

Geschrieben von Destro auf Samstag den 19. September 2009 um 18:10:46 Uhr (899 mal gelesen)
(Kommentare? | Punkte: 0 | Review)

 
Footernavigation

Zum Bereich Review existieren insgesamt 19 News, auf 4 Seiten zu je 5 News pro Seite.

go to page

1 - 2 - 3 - 4

Back to homepage

Home Forum Index Login Register
Powered by PHP-Nuke | © 2000-2006 by PHPNuke.org
XD-Andromeda designed by Xtrato
XDAndromeda98-Footer © by StormLrd
All Rights Reserved
Powered by SMF Design by StormLrd and Xtrato